Tagarchive: ifaw.org


Internationaler Gerichtshof erklärt japanischen Walfang in der Antarktis für illegal

Der Internationale Gerichtshof (IGH) in Den Haag hat am 31. März 2014 entschieden, dass der japanische Walfang in der Antarktis nach internationalem Recht illegal ist. Laut IGH entspricht Japans so genannter wissenschaftlicher Walfang in der Antarktis nicht den Bedingungen für Wissenschaftlichkeit, wie die IWC (Internationale Walfangkommission) sie festgelegt hat. Somit wird Japan keine Genehmigungen mehr zur Waljagd erhalten

Walfleisch wird von Island nach Japan verschifft

Obwohl die Nachfrage in Japan nach Walfleisch gering ist, wurde in Island ein Frachter mit der brisanten Ware beladen. Pikant: Das Schiff gehört der Hamburger Firma Frigoship - jetzt wird es Protest-Mails hageln




Forschung statt Walfang

Eine echte Alternative: Südkorea hat die Pläne für die nichtinvasive Walforschung anstelle von sogenanntem wissenschaftlichen Walfang nun offiziell bestätigt

EU fordert: Japan soll Walfang stoppen

Ein großer Schritt für den Walschutz: Das Freihandelsabkommen zwischen Japan und der EU soll geändert werden - der sogenannte "wissenschaftliche" Walfang soll beendet werden

Ägypten setzt sich für den Haischutz ein

Die Deadline für die Anträge zur nächsten CITES-Konferenz 2013 ist abgelaufen. Der Antrag der EU fordert einen besseren Handelsschutz für den Heringshai. Völlig unerwartet bekommt die EU dabei tatkräftige Unterstützung von Ägypten!

Seesterne als Weihnachtsschmuck

Getrocknete Seesterne in Kerzen oder als Schlüsselanhänger sind keinesfalls immer bereits verstorbene Tiere, die am Strand angespült wurden. Nach Angaben des Internationalen Tierschutz-Fonds und des VDST werden die Tiere auch sehr oft einfach lebendig aus den Riffen gefangen!