12_2018_tauchen
B. Kreuzer

B. Kreuzer © Der neue ""Titanium Tropic"" von Camaro.

Test: Camaro Titanium Tropic

Anzug Camaro Titanium Tropic – Sofort trocken, sehr bequem, leicht anzuziehen: Camaro verspricht mit dem „Titanium Tropic“ einen Sommerhit. Und das ist er auch.

Einmal ausschütteln, trocken! Ganz so einfach ist es leider nicht: Auch bei Testtemperaturen von circa 20 Grad (Wasser) und 34 Grad (Oberfläche) ist der „Tropic“ von Camaro nicht mit dem vom Hersteller gepriesenen „einmal Ausschütteln“ wirklich trocken. Allerdings ist der 3-Millimeter-Overall dafür allein schon wegen seiner Bauweise in wenigen Minuten kaum noch feucht. Was die Bewegungsfreiheit angeht, hat Camaro beim „Titanium Tropic“ keinesfalls übertrieben: Der Anzug liegt an wie eine zweite Haut, beim Test versuchten wir es auch mit Schwimmen und Schnorcheln – und das war ein Kracher! Leicht vom Neopren an der Wasseroberfläche getragen, schmiegt sich der Anzug förmlich an den Träger. Kein Wunder also, dass viele Triathleten auf die „Titanium“-Beschichtung vertrauen. An der Oberfläche hielt sie subjektiv auch etwas wärmer, das Wasser war kaum zu spüren – ob es allerdings den Extra-Isolationsfaktor hat, wie von Camaro ausgewiesen, konnten wir ohne wissenschaftliche Methode nicht nachweisen. Ein anderer, netter Nebeneffekt war aber eine Wucht: Zusammen mit der beigelegten Neoprensocke war das Anziehen und Durchgleiten mit der „Titanium“-Innenschicht eine wahre Freude. Wenn man ihn dann noch auf links wieder auszieht, ist der Anzug innerhalb weniger Sekunden an und wieder aus. Wahnsinn – bequemer geht es wohl nicht!

Neben den modischen Schraffuren und Farben, die den 3-Millimeter-Overall klasse aussehen lassen, ist die Verarbeitung bei Camaro schon Ehrensache: Die Nähte sind top und hochwertig – da ist nichts, was man auch nur ansatzweise finden könnte, was irgendeinen Mangel offenbart. Allerdings ist der Anzug laut Etikett ein Schwimmanzug und kein Tauchanzug. Das hängt mit der CE-Kennzeichnung zusammen: Wenn man dem Etikett nämlich glaubt, wurde der Anzug nicht als Tauchanzug mit der entsprechenden Norm und deren Bedingungen geprüft. Auf Nachfrage reagierte man bei Camaro zunächst etwas irritiert, denn laut Hersteller ist der „Tropic“ normzertifiziert. Demnach wäre lediglich das Etikett nur falsch beschriftet. Wie dem auch sei: Es fällt bei einem 3-Millimeter-Anzug nicht so sehr ins Gewicht wie bei dickeren Neoprenanzügen, da das Einsatzgebiet des „Titanium Tropic“ flaches und sehr warmes Wasser ist.
Trotzdem ist der „Tropic“ super. Wer einen Anzug sucht, der leicht, bequem und sehr gut anzuziehen ist, der findet hier seinen Partner. Von der Aufmachung, Verarbeitung und den netten kleinen Features ein Hit für den Sommer.

Alexander Krützfeldt

Produktmerkmale: Camaro Titanium Tropic

Typ: 3-mm-Nassanzug
Material: SCS-Titanium
Open-Cell-Neopren
Kaschierung innen/außen:
Titanium/Nylon
Kopfhaube: separat
Reißverschluss: vorne
Manschetten: SCS-Rollierung
Standardgrößen Damen/Herren:
36–46; 46–60
Preis: 189,95 Euro
www.camaro.at

TAUCHEN meint: Trotz aller Irritation mit der CE-Kennzeichnung – wir können es nicht klären. Wissen tun wir eines: Der Camaro Titanium Tropic ist ein toller Anzug mit hochwertigster Verarbeitung, netten Features und gutem Preis.

 

TestberichtPDF Download