Titel der 10/18
J. Singer

J. Singer © Der ""W4"" von Waterproof.

Test: Waterproof W4

Was Waterproof macht, macht Waterproof gut: Der „W4“, der neueste Nassanzug aus Schweden, ist wieder eine Wucht.

Ja, Waterproofs „W4“ ist nicht mehr ganz neu, eine Weile hängt er schon in den Geschäften. Aber man sagt ja auch, besser spät als nie. Und das haben wir uns für diesen Test mit dickem Edding ins Notizbuch geschrieben. Wir erwarten bei Waterproof, ob Nass- oder Trockentauchanzug, Highlights. Die Marke mit dem Walross geizt nicht, hat bald keinen Platz mehr auf der Homepage für alle ihre Preisträger-Produkte. Der „W4“, den wir in der 7-Millimeter-Variante getestet haben, ist auch so einer: ein Anzug ohne Fehler. Zunächst fällt die aufwendige Verarbeitung auf sowie die vorbildlich geschlossenen Nähte. Eine große Tasche, die bei Bedarf über einen Zipper ausgeklappt wird, ergänzt das Bild. Das Neopren ist mit Kniepads geschützt und sehr robust. Waterproof hat auf sehr elastisches Material zugunsten einer sehr guten Haltbarkeit verzichtet. Der Anzug sitzt fest, behält aber trotzdem eine ausreichend große Bewegungsfreiheit, was für ihn spricht. Stichwort: Balance gefunden!

Gute Features
Der tolle und sehr praktische Zipper am Hals, der lange Verschluss am Rücken, ein extra breiter Dichtlappen unter den Verschlüssen, tolle, lange Manschetten für das bequeme Anziehen der Handschuhe – auch mit Zipper: Waterproof legt viel Erfahrung in den „W4“, weshalb einem nur zu sagen bleibt: tadellos – Klassenbester, für Leute, die weniger weiche, sondern belastbare und dicke Anzüge schätzen. Mit einer praktischen Unterziehweste, die eine angesetzte Kopfhaube besitzt, wird das Paket abgerundet. Mit dem „W4“ macht man nichts falsch. Auch seine Isolierleistung ist fantastisch. Wichtig am Schluss: Um in den Genuss all dieser Vorteile zu kommen, muss ein solcher, nicht so dehnfähiger Anzug perfekt sitzen. Also: anprobieren! Dann wird man diese Robustheit einfach lieben. Alexander Krützfeldt

Produktmerkmale: Waterproof W4

Typ: Nasstauchanzug

Material: Neopren
Stärken: 5 und 7 Millimeter
Kopfhaube: separat
Reißverschluss: hinten
Manschetten: doppelt
Optional: Unterziehweste,
Kopfhaube, Füßlinge, Handschuhe
Standardgrößen: XS–XL (mit Zwischengrößen)
Preis: ab 349 Euro
www.waterproof.de

TAUCHEN meint: Super Anzug. Nicht günstig, aber viele Features, tolle Haltbarkeit und Verarbeitung und echtes Waterproof-Feeling. Wer es nicht zu weich mag und eher ins Kalte geht, der liegt hier richtig.

TestberichtPDF Download