Geräteflossen im Test: Seac Sub F1S vs. Atomic Aquatics X1 Bladefin

Unterstützend kommt hinzu, dass sich das Blatt asymmetrisch verformt. Bei Frog- und Scissor-Kicks wird dann klar: Trotz niedriger Rails kommt die Kraftübertragung nicht zu kurz. Durch die Monocoque-Struktur (aus einem Teil gefertigt) von Blatt und Fußteil sind die Flossenschläge gleichzeitig effizient und präzise. Trockentaucher werden sich über ein hoch ausgeschnittenes Fußteil und das hohe Eigengewicht freuen. Nicht so schwer wie eine Vollgummiflosse, aber trotzdem eine super Wahl für Tauchgänge mit Trocki. Besonders in engen Höhlen, Wracks, und auch bei Strömung. Ein richtiger Allrounder. Timo Dersch

Produktmerkmale der Geräteflossen

Seac Sub F1S

Farben: Schwarz, Schwarz/Blau, Schwarz/Gelb, Weiß/Pink, Weiß/AquamarinBesonderheiten: Sling StrapsGrößen: S/M, M/L und L/XLGewicht: 730 Gramm (pro Flosse)Länge: 64 cm (Größe M/L)Preis: 139 Euro weiß 125 Euro schwarz 95 Euro ohne Sling Strapswww.seacsub.com

Atomic Aquatics X1 Bladefin

Farben: Blau, Rot, Gelb, Silber, Pink, LilaBesonderheiten: gut für alternative Kicks geeignetGrößen: S, M, L und XLGewicht: 1017 Gramm (pro Flosse)Länge: 64 cm (Größe L)Preis: 119 Eurowww.atomicaquatics.com
Die Form des Flossenblattes hält die Flosse in Position. Foto: Timo Dersch

Die Form des Flossenblattes hält die Flosse in Position. Foto: Timo Dersch

Unser Fazit – TAUCHEN meint:

Zwei hoch innovative Flossen: eine für den vieltauchenden Jetsetter, die andere für den vielseitigen Abwechsler.

Zur Seac Sub F1S

In Weiß/Aquamarin macht die „F1S“ eine besonders gute Figur. Sie ist komfortabel: Die Schlaufe am Flossenband lässt sich auch mit dicken Handschuhen gut greifen. Sie bietet vollen Vortrieb: Das weiche Gummi bildet beim Flossenschlag der F1S einen Wasserkanal. Überschüssiges Wasser im Fussteil kann durch den Schlitz entweichen.

Zur Atomic Aquatics X1 Bladefin

Die mittleren und die Seitenflügel halten das Blatt bei geraden Kicks in Position. Sie ist besonders Trockigerecht: das hohe Fußteil eignet sich für große, ausladende Boots. Die Flosse hat ein tolles System: Das „EZ-Lok Buckle System“ für einfaches Ein- und Aussteigen.