Die „Micro HD+“ mit Lampensetup.

Die „Micro HD+“ mit Lampensetup. © Subgear

SeaLife stellt versiegelte Action-Cam vor

1080p-FullHD-Video, 13-Megapixel-Fotos, kompaktes Design, stabile Konstruktion, 100 Prozent verschlossen und intuitiv zu bedienen: Die „Micro HD“ von SeaLife ist der beste Begleiter bei allen Outdoor-Abenteuern.

Man hört es immer wieder mal: „Meine Cam ist abgesoffen …“. Mit der neuen ‚„Micro HD“ von SeaLife kann das nicht passieren, denn die kleine Action-Cam hat keine Gehäuseöffnungen, die zu Undichtigkeiten führen könnten und besitzt auch keine O-Ringe, die gepflegt werden müssten. Sie ist somit im Prinzip wartungsfrei, vollständig mit Gummi überzogen, schlagresistent, liegt gut in der Hand und ist wohl die unkomplizierteste UW- und Outdoor-Video- und -Foto-Kamera, die es gibt.

Klein und handlich: die "Micro HD+" von SeaLife.

Klein und handlich: die „Micro HD+“ von SeaLife.

Filmen und Knipsen zur gleichen Zeit

Die „Micro HD“ ermöglicht schnelle Videoaufnahmen mit einem Klick: Die Video-Taste startet und stoppt unmittelbar die Aufnahme. Drückt man während der Videoaufnahme auf den Auslöser, wird ein Foto aufgenommen, ohne dass die Videoaufnahme unterbrochen wird. Mit 16 GB bietet die „Micro HD“ einen internen Speicher für stundenlange Aufzeichnungen und viele Bilder. Die „Micro HD+“ hat sogar einen internen Speicher mit 32 GB. Der aufgeladene Lithium-Ionen-Akku hält im Dauerbetrieb über drei Stunden. Die eingebaute Weitwinkellinse mit einem Blickwinkel von 140 Grad hilft, Videos zu stabilisieren und große Objekte und breite Szenen aus geringen Distanzen aufzunehmen. Der Schärfebereich erstreckt sich von 30 Zentimetern bis unendlich. Mit der optionalen 10X-Close-Up-Linse kann noch näher an das Motiv herangegangen werden. Sie kann unkompliziert über und unter Wasser montiert werden.

Für Youtube & Co. mit WiFi gerüstet

Die „Micro HD+“ hat integriertes WiFi für eine drahtlose Verbindung mit iOS- und Android-Geräten. Die kostenlose App „Action Cam HD“ erlaubt das Hochladen auf YouTube, Dropbox und andere Online-Dienste. Außerdem erlaubt die App auch die drahtlose Steuerung der „Micro HD“-Action-Cam über das Smartphone oder Tablet.

Klein und handlich

Trotz ihrer geringen Größe lässt sich die „Micro HD“ über die drei großen Klaviertasten einfach bedienen, auch mit dicken Handschuhen. Ein „Easy-Setup-Guide“ hilft zwischen Land-, Tauch-, Schnorchel- oder externen Beleuchtungsmodi zu wechseln. Die Action-Cam bietet zudem eine Land- und UW-Farbkorrektur, inklusive vier Unterwasser-Modi mit automatischer Farbeinstellung. Der Schnorchel-Modus ist perfekt für Aufnahmen von lebhaften, natürlichen Farben in geringen Tiefen, während der Tauch-Modus die Gelb- und Rottöne wiederherstellt, die in größerer Tiefe verloren gehen.

Die Zusatzaussstattung zur Action-Cam

Extra-Equipment für noch mehr Foto- und Filmspaß

Da eine optimale Ausleuchtung entscheidend ist, um prächtige Unterwasser-Farben zeigen zu können, ist die „Micro HD“ mit den „Sea Dragon“-Unterwasserlampen mit 2000 oder 1200 Lumen von SeaLife erweiterbar. Und um nah und entspannt an die Meeresbewohner herangehen zu können und auch um tolle Selfies zu machen, gibt es den „Aqua Pod mini“. Er ist von 39 auf 96 Zentimeter ausziehbar und mit 200 Gramm Gewicht leicht zu steuern.