Die neue TAUCHEN Oktober Ausgabe 2017.
Das sind die vier offiziellen Farben des neuen Tauchcomputer „Guru“ von Seac Sub.

Das sind die vier offiziellen Farben des neuen Tauchcomputer „Guru“ von Seac Sub. © Cristian Basso

Neuer Tauchcomputer: Guru von Seac Sub

Seac Sub bringt ihren lang erwarteten Tauchcomputer „Guru“ auf den Markt. Die TAUCHEN-Redaktion konnte einen ersten Blick darauf werfen.

Wer präsentiert nicht gerne seine Leidenschaft am Handgelenk? Mit einem Tauchcomputer im Uhrenformat lässt sich das Instrument auch im Alltag tragen. Und ganz besonders bunt kann man dies mit Seacs Neuem gestalten.

Der kleine „Guru“ ist lange erwartet worden. Wir konnten nun einen ersten Blick darauf werfen und soviel schon einmal vorneweg: Ja, er ist extrem vielversprechend. Der Kleine spielt in der Liga des „D4i Novo“ von Suunto und könnte diesen womöglich sogar ablösen. Wir werden ihn einem ausführlichen Praxistest unterziehen, der in der TAUCHEN-Ausgabe 12/2017 erscheint.

Hier schon einmal die technischen Daten des Tauchcomputers im Überblick:

Tauchmodi: Air/Nitrox/Freedive/Tiefenmesser

Einstellbare Gas-Mixe: 2 Gasgemische wählbar, %O2, 21% – 99%

Dekompressionsmodelle: Bühlmann ZHL-16 B

Persönliche Einstellungen: 6 einstellbare Konservatismen

RDM (Repetitive Dives Management)

Ja

Gaswechsel und Gas Break

Ja

PO2

1.2 – 1.6

CNS

Ja

Höhenanpassung

Automatisch

Wählbarer Wassertyp

Ja (Salzwasser und Süßwasser )

Deep Stop

Ja

Safety Stop

Ja

Einstellung Safety Stop

Ja (Zeit und Tiefe)

Einstellung letzter Dekostop

Ja

Alarme

Visuell und Akustisch

Tauchgangsplanung

No Deco Limit + DECO PLANNER

Freedivemodus

Ja

Wireless Air Integration

Ja, optional

Überwachbare Tank-Sender

max. 2

Kompass

Ja, 1° genaue Anzeige und Messung, Neigungswinkel bis 90°

Outdoor Funktionenunktionen

Höhenmesser, Barometer, Stoppuhr, Thermometer, Wettervorhersage und mehr

Schrittzähler

Ja

Fitness-Funktionen

Schrittzähler, Wegstrecke, Geschwindigkeit, verbrauchte Kalorien

Weitere Funktionen

Stoppuhr, Pitch & Roll, Magnetometer, Mondphasen, Weckfunktion, 2 Zeitzonen

Kompatibel mit dem O2 Analyser

Ja (O2 Analyser optional)

Hintergrundbeleuchtung

Led SuperBright

Aktivierung der Hintergrundbeleuchtung

Timer manuell an/aus immer aktiv bei Wasserkontakt

Display

100% Matrix, 80×80 pixel

Lünette

Edelstahl

Gehäuse

Kunststoffverbundmaterial

Deckglas

Mineralglas

Stromversorgung/Akku

USB-Ladebuchse; Autonomie* mit vollem Akku: Tauchen ca. 40h, Uhrmodus ca. 2-3 Monate, Stand-by-Modus ca. 6-7 Monate.

Logbuchfunktion

SCUBA ca. 160h (Meßintervall 10 Sek.) Freitauchen ca. 18h (Meßintervall 1 Sek.) ca. 600 TG im Freitauchmodus.

Maximale Einsatztiefe

150 mt

PC/MAC-Anschluß

USB (Kabel inkludiert)

Armband

Hochwertiger Kunststoff, Armbandverlängerung inkludiert

PC / Mac Interface + Updates

Ja (kostenlos)