Titel der 10/18
Der Ratio „iX3M“ – in der TAUCHEN-Januar-Ausgabe 2016 im Test.

Der Ratio „iX3M“ – in der TAUCHEN-Januar-Ausgabe 2016 im Test. © Foto: Ratio

Polaris übernimmt Vertrieb von Ratio

Der Tauchausrüstungshersteller Polaris startet ab sofort eine enge Kooperation mit dem Tauchcomputerhersteller Ratio aus Italien. Polaris übernimmt den Vertrieb der Computer auf dem deutschen und dem österreichischem Markt.

Mit der Zusammenarbeit erweitert Polaris sein Produktsortiment um die gesamte Bandbreite an Tauchcomputern aus dem Sortiment des italienischen Herstellers. Exportleiter des Herstellers Dive System, Paola Prati, der für die Marke Ratio verantwortlich ist, hatte bereits im September gegenüber TAUCHEN geäußert, man wolle verstärkt auch auf den deutschen Markt setzen. Von innovativen Sportauch-Computern, über Rechner für technische Taucher bis hin zu Rebreather-Computern hat der Hersteller einige interessante Modelle in seiner Produktpalette im Angebot. Für modebewusste Taucherinnen und Taucher dürften die Uhrencomputermodelle in verschiedenen Farben oder mit Swarowski-Kristallen besetzten Versionen interessant sein.

Schon vor der Bekanntgabe des Deals mit Polaris hatten wir vom TAUCHEN-Technik Ressort verstärktes Interesse an den Rechnern der neu konzipierten Marke gezeigt und uns den „iX3M Tech+“ zum Testen in die Redaktion schicken lassen. Unser ausführlicher Test erscheint am 15. Dezember 2015 in der TAUCHEN-Januar-Ausgabe.

Wir wollten wissen wie es zur Kooperation kam, und haben bei Polaris-Marketing- und Vertriebsmitarbeiter Dennis Uerlings nachgefragt.

Marketing- und Vertiebsmitarbeiter Dennis Uerlings vom Tauchhersteller Polaris.

TAUCHEN: Wofür steht Ratio?

Dennis Uerlings: Ratio ist eine geschütze Marke der Firma Dive Industries SRL. Unter dieser Marke werden ausschließlich hochwertige Tauchcomputer in Italien hergestellt. Der Name Ratio steht übersetzt für Zahlenverhältnisse, die beim Tauchen so wichtig sind. Die Entwicklung wird von wenigen Experten vorangetrieben, die das Fachwissen um die Physiologie des Technischen Tauchens, der Software Programmierung und den dazugehörigen Ingenieurswissenschaften in sich vereinen.

TAUCHEN: Wie kam es dazu, dass ihr den Vertrieb von Ratio übernommen habt?
Dennis Uerlings: Unser Ziel ist es Vollausrüster zu werden. Als kleiner Hersteller und Großhandel haben wir jedoch leider nicht in allen Bereichen das nötige Know How, um neue Produkte selbstständig zu entwickeln. Im Rahmen unseres Slogans „Polaris – Best of Scuba“ sind wir ständig auf der Suche nach solchen spezialisierten Firmen, die unser Produkt-Portfolio sinnvoll erweitern können. In diesem Zusammenhang können wir schon eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Firmen Sitech und MES Aluminium zurückblicken. Nun sind wir bei Ratio Computers fündig geworden.

TAUCHEN: Wie sieht euer Deal aus?
Dennis Uerlings: Wir haben den Vertrieb von Ratio Computer für Deuschland und Österreich übernommen und sind damit direkter Ansprechpartner für unsere Kunden.

TAUCHEN: Was versprecht ihr euch von der Zusammenarbeit?
Dennis Uerlings: Wir versprechen uns eine langfristige erfolgreiche Zusammenarbeit mit „Ratio“ um unseren Kunden ein wachsende Produktvielfalt zu bieten.

TAUCHEN: Was verspricht sich Ratio von der Zusammenarbeit?
Dennis Uerlings: Polaris ist, speziell in Deutschland, als zuverlässiger Großhändler und Tauchartikelhersteller bekannt. Diese Zuverlässigkeit, in Verbindung mit einem großen Kundenstamm, sind optimale Startvoraussetzungen für einen erfolgreichen Vertrieb in Deutschland und Österreich

TAUCHEN: Was kann man in Zukunft vom Hersteller erwarten?
Dennis Uerlings: Die Tauchcomputer sind bereits mit allen möglichen Sensoren ausgestattet, sodass in Zukunft neue oder verbesserte Funktionen nur mit einen Softwareupdate geschaffen werden können. Es gibt immer was zu tun, wenn man der Beste sein und bleiben will, warten wirs ab…

TAUCHEN: Wir bedanken uns für das Interview.

Info: www.ratio-computers.com