Titel der 10/18
Der Ameo „Powerbreather“ ist eine der Innovationen, die wir unter die Lupe genommen haben.

Der Ameo „Powerbreather“ ist eine der Innovationen, die wir unter die Lupe genommen haben. © Foto: L. Berra

Tauchausrüstung: Innovationen im Check

Am 12. Mai 2016 erscheint unsere TAUCHEN-Juni-Ausgabe. In der Rubrik Technik dreht sich alles um innovative Produkte auf dem Markt der Tauchausrüstung.

Für unsere TAUCHEN-Juni-Ausgabe haben wir uns für die Technik-Rubrik etwas ganz besonderes ausgedacht. Im Juni dreht sich alles um die Innovationen im Tauchsport. Gibt es noch Potential für clevere Erfindungen? Und wenn ja, was denken sich die Hersteller gerade so aus, um sich vom Rest der Masse abzuheben?

TAUCHEN macht den Ausrüstung-Innovationscheck

Da vieles als Innovation verkauft wird, was letzten Endes doch nur eine Wiederauflage des „Schon-Dagewesenen“ ist, unterzogen wir unsere Produkte im Test einem Innovationscheck. Sie mussten sich nicht nur auf ihre Praktikabilität und ihren Nutzen hin beweisen, sondern wurden auch gleich mit einer Bewertung für ihren Innovationsfaktor versehen.

Mit an Bord haben wir spannendes Spielzeug wie die Unterwasser-Selfie-Drohne „iBubble“ (siehe Video), noch nie dagewesene Anzugsmaterialien, Tablets mit Unter-Wasser-Touch-Funktion, und revolutionäre Zwei-Rohr-Schnorchel.

Die TAUCHEN-Juni-Ausgabe ist ab dem 12.05.2016 am Kiosk erhältlich, sowie im Online-Shop oder als Abo. Das TAUCHEN-ePaper für Computer, Tablets und Smartphones kann jetzt schon HIER geladen werden.

Video: Innovation? Die Unterwasser-Selfie-Drohne iBubble


Das könnte Sie auch interessieren: So wird die Ausrüstung fit für den Frühling




Kommentarfunktion deaktiviert.