Titel der 10/18
Briefing in der Tauchbasis

Briefing in der Tauchbasis © W. Pölzer

Das richtige Briefing

Das Briefing vor dem Tauchgang ist lebensnotwendig. Es dient der Sicherheit – der eigenen wie auch der des Tauchpartners

Ein Briefing kann auch so klingen: „Da ist das Riff. Viel Spaß!“ Kurz, knapp und genau genommen auch inhaltlich richtig. Doch ein vernünftiges Briefing sollte schon etwas mehr enthalten. Schließlich dient die Tauchgangsvorbesprechung der Sicherheit! In einem vernünftigem Briefing werden folgende Punkte besprochen:

Der Tauchspot: Der Gruppenführer gibt eine kleine Einweisung, um was für einen Spot es sich handelt – Rifftauchgang von und zum Boot, One-Way, Bergsee. Wie sehen die Ein- und Ausstiege aus? Wie ist die Sicht? Herrscht Strömung und wenn ja, aus welcher Richtung? All diese Fragen müssen angesprochen werden. Gibt es besondere Gefahrenquellen, wie Höhlen, Kälte, Dunkelheit oder Schiffsverkehr, dann sollten diese auch erwähnt werden.

Weitere Briefing-Punkte folgen in der Fotostrecke …