Tauchen mit Hebesack: Per Express nach oben!

Sie bitten den Basisbesitzer, den Bleigurt irgendwo im tieferen Wasser zu versenken (Fehler 2). Nach einer Suchaktion finden sie den Gurt in 18 Metern Tiefe. Roland befestigt den Hebesack.Sie bitten den Basisbesitzer, den Bleigurt irgendwo im tieferen Wasser zu versenken (Fehler 2). Nach einer Suchaktion finden sie den Gurt in 18 Metern Tiefe. Roland befestigt den Hebesack.Danach benutzt Roland seinen Oktopus, um den Hebesack zu füllen. Er verwendet dabei nur gerade so viel Luft, dass der Hebesack senkrecht im Wasser vor den beiden Tauchern stehen bleibt.Danach benutzt Roland seinen Oktopus, um den Hebesack zu füllen. Er verwendet dabei nur gerade so viel Luft, dass der Hebesack senkrecht im Wasser vor den beiden Tauchern stehen bleibt.Wie zuvor im Briefing besprochen signalisiert Roland dann seinem Buddy Sandra mit einem Okay-Zeichen, dass er fertig ist. Sie soll den Hebesack weiter befüllen, bis er nach oben steigt.Wie zuvor im Briefing besprochen signalisiert Roland dann seinem Buddy Sandra mit einem Okay-Zeichen, dass er fertig ist. Sie soll den Hebesack weiter befüllen, bis er nach oben steigt.Sandra zieht ihren Oktopus, hält ihn in die Öffnung des Hebesacks und drückt die Luftdusche. Der erst wenig gefüllte Hebesack dehnt sich aus und beginnt in Richtung Oberfläche aufzusteigen.Sandra zieht ihren Oktopus, hält ihn in die Öffnung des Hebesacks und drückt die Luftdusche. Der erst wenig gefüllte Hebesack dehnt sich aus und beginnt in Richtung Oberfläche aufzusteigen.Plötzlich geht alles sehr schnell! Der Hebesack hat genügend Auftrieb, um den Bleigurt anzuheben, und steigt immer schneller nach oben. Sandra wird dabei mit nach oben gezogen (Fehler 3).Plötzlich geht alles sehr schnell! Der Hebesack hat genügend Auftrieb, um den Bleigurt anzuheben, und steigt immer schneller nach oben. Sandra wird dabei mit nach oben gezogen (Fehler 3).