Fritz Witten

Fritz Witten © Welweit verbreitet: die Salpe

Wie kommt die hierher?

Der Greenpeace-Postkarte entnehme ich, dass eine Salpe in den Tiefen des Atlantiks lebt. Dieses Foto habe ich in der Bucht "Coral Garden" etwa 20 Kilometer südlich von Safaga gemacht, etwa einen Meter unter der Wasseroberfläche. Was habe ich denn da geknippst? Falls das eine Salpe ist – wie kommt sie denn da hin?

Fritz Witten

Salpen, die zu den Manteltieren gehören, sind freischwimmende Meerestiere, die sich von Plankton ernähren und in Kolonien vorkommen. Ihre Verbreitung ist fast weltweit, selbst in kalten Meeren wie der Antarktis kommen sie vor. Auch in der Tiefsee sind sie, wie auf der Postkarte festgehalten, nachgewiesen worden. Die meisten Arten kommen hingegen in warmen Meeren vor. Hierbei muss natürlich die Nahrung, das Plankton, vorhanden sein.