Tauchen im Alter: Bin ich zu alt zum Tauchen?

Gibt es ein Alterslimit für Taucher?

Wie gefährlich ist es, wenn man in späteren Jahren einen Tauchschein machen möchte? Zusammenfassend kann man sagen, dass bei ausreichender körperlicher Leistungsfähigkeit und gültiger Tauchtauglichkeit der Tauchsport quasi in jedem Alter ausgeübt werden kann. Allerdings sollten ältere Semester eher konservativ tauchen. Das heißt weniger tief und lang tauchen, körperlich anstrengende Tauchgänge vermeiden und ganz besonders auf eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme vor und nach dem Tauchgang achten. Ein durchtrainierter 75-Jähriger kann tauchtauglicher sein als ein unsportlicher 50-Jähriger Typus „Couch Potatoe“.

Unsere TAUCHEN-Experten

Prof. Dr. Claus-Martin MuthMuth ist Facharzt für Anästhesiologie und Notfallmedizin, er arbeitet in Ulm.PD Dr. Tim PiephoDer Facharzt für Anästhesiologie und Notfallmedizin ist an der Uniklinik in Mainz tätig.

Video: Übungen, um im Alter fit zu bleiben