12_2018_tauchen

Atemregler

Beiträge

Tauchsicherheit: Neue Erkenntnisse über Reglervereisung

Der Tauchtechniker Roland Schmidts hat bahnbrechende Messergebnisse generiert. Er konnte beweisen, dass nicht nur die reine Druckminderung und Feuchtigkeit der Atemluft im Regler zu Vereisungen führt, sondern auch die Eigenschaften der Flasche, wie Größe, Form, Material und Masse eine Rolle spielen. Müssen die Bücher der Tauchphysik umgeschrieben werden?




Atemreglern auf den Zahn gefühlt

In der neuen TAUCHEN-April-Ausgabe werden die aktuellen Atemregler-Modelle auf Herz und Nieren getestet. Technik_Redakteur Timo Dersch und sein Team brachten 18 verschiedene Regler auf 30 Meter Tiefe bei 4 Grad Wassertemperatur. Außerdem mussten sich die Regler im Prüflabor des Tauchtechnik-Experten Roland Schmidts beweisen.


Der Klassiker von Mares ist zurück

Der Atemregler-Klassiker „MR22“ vom italienischen Hersteller Mares wird exklusiv für den deutschen Markt neu aufgelegt. In Kombination mit neuster Technik entsteht der neue „Abyss 22“ – inklusive Turbinendesign der Zweiten Stufe.


Scubapro mit Weihnachtsangebot

Wer rechtzeitig an die Weihnachtsgeschenke denkt, spart sich den Streß. Scubapro hat für alle, die entweder ihrem Liebsten oder vielleicht auch sich selbst eine Freude machen wollen, ein ganz besonderes Angebot: Beim Kauf eines Atemregler-Sets gibt’s eine erste Stufe gratis dazu!


Atemregler besteht 3000-Meter-Test

Scubapros Atemregler „MK 25 EVO“ hat ein neues Gütesiegel: Er hilft dabei, außenliegende Bauteile des Forschungs-U-Boot „JAGO“ an den Umgebungsdruck anzupassen. Dafür mußte der Automat selbst Tiefen bis zu 3000 Meter überstehen!


Test: Mares Fusion 52x

Mares hat mit dem „Fusion 52x“ nichts anderes als den „besten Regler“ aus Rapallo angekündigt. Unser Test im Schnee soll zeigen: Ist das nur eine PR-Floskel – oder stimmt es wirklich?


Test: Scubapro MK25 EVO und MK2

Scubapro beschichtet seine Teile in Blau und gibt einige Extras hinzu: Herauskommen sollen Erste Stufen, die kein Eis mehr im Inneren bilden. Der Test zeigt: Es funktioniert – und eine Atemregler-Kombi präsentiert sich gar herausragend.


Test: Seac Sub DX200 ICE

2014 setzt Seac Sub auf ein neues Design, zu überholt waren den Italienern einige Produkte. Der „DX200“ macht jetzt den Anfang.