Titel 11/18

Mit WIRODIVE nach Guadalupe & Socorro zum halben Preis!

Sie gilt als DIE Highend-Tauchsafari für alle Taucher, die gern reichlich & „Grosses“ richtig nah erleben wollen. Und Sie können sich einen Platz für die Hälfte des Preises sichern!

Käfigtauchen mit Weißen Haien in kristallklarem Blauwasser, Seelöwenspiele bei San Benito Island in der Baja California, Seidenhaie, Silberspitzenhaie, Galapagoshaie und Hammerhaie bei Roca Partida und die wohl besten Manta- und Delfinbegegnungen der Welt warten auf Dich. WIRODIVE TAUCHREISEN hat für November 2018 den Termin des Jahres im Pazifik gesichert!

csm_rw-best-of-combo-11-2011-032_b078980029

Nur ein einziges Mal pro Jahr bietet die MV Nautilus Belle Amie diesen 16-tägigen Sondertrip an, der sowohl zur Isla Guadalupe (die weltweit größte Population an Weißen Haien), zur Insel San Benitos bei der Baja California, als auch zu den legendären Islas Revillagigedos mit ihrer Hauptinsel Socorro führt.

Käfigtauchen mit dem Topräuber der Meere in kristallklarem Blauwasser, Seelöwenspiele bei San Benito Island, Seidenhaie, Silberspitzenhaie, Galapagoshaie und Hammerhaie bei Roca Partida und die wohl besten Manta- und Delfinbegegnungen der Welt warten auf Sie, denn WIRODIVE TAUCHREISEN hat sich für November 2018 den Termin des Jahres im Pazifik gesichert! Dieser sogenannte „Repositioning Trip“ gilt als DIE Highend-Tauchsafari im Pazifik.

Und Sie können zum halben Preis dabei sein! TAUCHEN und WIRODIVE verlosen drei Plätze bei der Safari zum halben Preis. Mehr Informationen zur Reise gibt es HIER. Was Sie tun müssen erfahren Sie am Ende des Artikels.

Reiseablauf

(vorbehaltlich etwaiger Änderungen)

17.11.2018 Europa – San Diego

Linienflug ab allen deutschen/österreichischen/Schweizer Flughäfen mit American Airlines o. ä. via Frankfurt-Dallas nach San Diego. Ankunft in San Diego am späten Nachmittag/Abend.

Kurzer Transfer zum Stopoverhotel direkt in San Diego Downtown. Wer trotz 9 Stunden Zeitverschiebung noch nicht müde ist, kann sich in das Nachtleben der pulsierenden Stadt am südlichen Ende Kaliforniens stürzen – oder auf Fotopirsch gehen.

17.11. – 19.11.2018 San Diego

Die beiden Tage stehen ganz im Zeichen von San Diego. Zeit genug, um diese wunderbare Stadt zu erforschen oder ganz einfach nur in einer der vielen Shopping Malls einkaufen zu gehen.

19.11.2018 San Diego-Ensenada

Um ca. 19:00 fahren Sie mit dem Bus von San Diego nach Ensenada Nach dem Eintreffen an Bord der Nautilus Belle Amie und dem Bezug der Kabinen lassen Sie den Tag gemütlich ausklingen. Das Schiff sticht am Abend in See.

20.11.2018 auf See und auf dem Weg nach Guadalupe

Ein Tag auf hoher See, Schiffsbriefings, Relaxen und Fotoequipment auf Vordermann bringen – Ankunft am späten Nachmittag in Guadalupe, Tiefenkäfige werden bereit gestellt und ins Wasser gelassen, das Abenteuer beginnt. Biologische und wissenschaftliche Vorträge sowie Erklärungen gehören zum Service an Bord und werden durch den Cruise Director oder einen der Diveguides an Bord der Nautilus Belle Amie durchgeführt.

21.11. – 23.11.2018 The Great White Sharks of Guadalupe

Drei volle Tagen welche ganz den Weißen Haien gewidmet sind. Käfigtauchen den ganzen Tag über im stündlichen Wechsel, Foto- und Filmoptionen ohne Ende! Am späten Nachmittag des 23. Novembers werden die Käfige an Bord gebracht und die Nautilus Belle Amie wird Ihre Anker lichten.

24.11.2018 Nachtfahrt Baja California – San Benitos Island

Nachtfahrt zur Insel San Benitos an der Baja California. Relaxen, Fotos am Laptop anschauen oder einfach den Vorträgen des Cruise Directors der Nautilus lauschen…

25.11.2018 Baja California – San Benitos Island

Nur ein paar hundert Taucher erkunden diese Insel vor der Baja California pro Jahr. Jeder kann sich vorstellen, wie unberührt die Unterwasserlandschaft dort noch sein muss. Die Nautilus ankert direkt über den großen Kelpwäldern. Bis zu 4 Tauchgänge sind geplant. Gehen Sie im Kelpwald auf Fotopirsch! Seeelefanten, Seelöwen sowie Thunfische wie Adlerrochen werden Ihre Begleiter sein. Unberührtes Kelpwaldtauchen – einfach traumhaft!

Achtung: aktuell wird der Kelp alle ca. 3-4 Wochen industriell geerntet. Er wächst mit ca. 30 cm pro Tag rasch nach. Damit ist der Tauchgang im Kelp jedoch abhängig von der tagesaktuellen Situation vor Ort. Am spätem Abend dann Überfahrt nach Rocas Elijos.

26.11.2018 Vulkan im Nirgendwo: Roca Elijos

Ein unvergesslicher Tauchtag an den steil aus dem Meer ragenden Felsblöcken „Rocas Elijos“. Ein Großfischplatz pur! Die Felsspitzen steigen steil aus 3.300 Meter Wassertiefe empor. Sie werden riesige Fischschwärme antreffen. Begegnungen mit Mantas, Hochseehaien sind jederzeit möglich. In einer Tiefe von 25 Meter erwärmen Unterwasservulkane das Wasser. Eine tropische Flora und Fauna hat sich dort entwickelt.

Logistisch für die Nautilus Belle Amie ein schwieriges Gebiet. Das Tauchen ist an den Rocas Elijos sehr wetterabhängig. 2-4 Tauchgänge sind geplant. Sollte das Wetter des Pazifiks dem Trip nicht wohlgesonnen sein, wird nach San Benitos zum Tauchen ausgewichen oder direkt die Überfahrt nach Socorro gestartet, womit Sie einen Tag Tauchen mehr im Socorro Archipel gewinnen.

26.11. (abends) – 28.11.2018 Überfahrt zum Revillagigedos-Archipel (Socorro)

29.11. – 02.12.2018 Revillagigedos-Archipel (Socorro)

Die noch unberührten, vom Kontinent weit entfernten Islas Revillagigedos mit den Inseln San Benedicto, Roca Partida und Socorro haben eine beeindruckende Unterwasserwelt und bieten das beste Großfischtauchen in den Gewässern Mexikos – ein wahres Abenteuerparadies für Taucher! Das warme Wasser und die weite Sicht bieten perfekte Voraussetzungen für die Unterwasserbeobachtung.

Diese isolierten Inseln üben eine natürliche Anziehungskraft auf viele Hochseefische aus: Große Haiarten, mächtige Herden von Thunfischen, Jacks, Wahoos und ganz besonders riesige Mantas. Letztere schweben nicht nur die Unterwasserlandschaft beherrschend elegant durchs Meer. Sie gehen sogar von sich aus auf Tuchfühlung mit den Tauchgästen! Eine Putzerstation bei San Benedicto ist der ideale Ort dafür. Hier lassen sich die Mantas aus aller nächster Nähe beobachten. Sie kommen tatsächlich bis auf Handlänge an die Taucher heran bzw. „parken“ direkt über den Tauchern, um sich von den Luftblasen „kitzeln“ zu lassen. Dennoch sollte man die Tiere nicht berühren.

Auch sind die Inseln berühmt geworden für ihre verspielten Delfine, die sich sogar berühren lassen. Weiterhin ist zu unserer Reisezeit der Tauchplatz „Rocca Partida“ ein regelmäßiger Treffpunkt für Walhaie. Alle Tauchplätze bieten interessante Unterwasserlandschaften und reichen in große Tiefen – der Bewuchs ist allerdings recht spärlich. Erwarten Sie vor Socorro je nach Wetterlage bis zu 4 Tauchgänge pro Tag.

03.12.2018 Socorro – Cabo San Lucas

Viel zu früh sind die spektakulären Tage vergangen. Sie verbringen diesen Tag der Rückfahrt auf See. Bilder sichten, Relaxen und Packen ist angesagt. Am Abend erreichen Sie die Hafenstadt Cabo San Lucas.

04.12.2018 Cabo San Lucas

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Nautilus Belle Amie, begeben sich von Bord und werden zum Flughafen San Jose del Cabo gebracht. Flug von San Jose del Cabo nach Europa.

05.12.2018 Europa

Ankunft in Europa.

So sichern Sie sich die Safari der Superlative für nur 50 Prozent des Preises:

Es ist ganz einfach: Senden Sie uns bis zum 10ten August 2018 eine E-Mail mit ihrem  besten Unterwasserfoto, ihrem Namen und ihrer vollständigen Adresse an safari.gewinnspiel@mail.de. Nach Ablauf der Frist wird die TAUCHEN-Redaktion gemeinsam mit dem Team von WIRODIVE die drei schönsten Fotos auswählen. Die Gewinner zahlen für die Safari der Extraklasse vom 19.11. – 04.12.2018 statt 5798 Euro nur 2899 Euro. Flüge und Extrakosten sind nicht enthalten.

Wir freuen uns auf ihr Foto!