Titel der 10/18
Den großen Mantas ganz nah kommen.

Den großen Mantas ganz nah kommen.

Freediving-Kurs auf den Malediven

Gäste des Soneva-Fushi-Resorts auf den Malediven können von Oktober bis Dezember 2015 einen Freediving-Kurs in einer der besten Tauchdestinationen weltweit wahrnehmen. Dabei sind faszinierende und hautnahe Begegnungen mit Manta-Rochen und Walhaien möglich.

In Kooperation mit der Stiftung „I am water Ocean Conservation“ bietet das Luxusresort Soneva Fushi vom 5. bis 10. Oktober sowie vom 25. November bis 2. Dezember 2015 Freediving-Kurse im Baa Atoll an. Gemeinsam mit der mehrfachen südafrikanischen Freitauch-Meisterin, Naturschützerin, Filmproduzentin und Gründerin der Stiftung, Hanli Prinsloo, sowie dem achtfachen Weltrekordhalter im Rückenschwimmen, Peter Marshall, erleben die Gäste einzigartige Abenteuer in der atemberaubenden Unterwasserwelt der Malediven. Insbesondere von Oktober bis Dezember herrschen beste Bedingungen im Baa-Atoll, um große Schwärme von Manta-Rochen und gelegentlich sogar Walhaie sehen zu können.

Die Freediver-Kurse finden auf Soneva Fushi statt.

Vom Oberflächen-Schnorchler zum 15-Meter-Freediver
Während der Fünftageskurse werden die Teilnehmer die Physiologie ihres Körpers unter Wasser neu kennenlernen und Atemtechniken erlernen, die einmalige Begegnungen mit den Meeresbewohnern erlauben. „Dieses beeindruckende Erlebnis in einer der weltweit besten Tauchgegenden und einem der besten Resorts der Welt ist einmalig!“, so Freediving-Expertin Hanli Prinsloo. „Es gab schon Kurse mit Schülern, die sich nicht zutrauten, die Luft für 30 Sekunden anzuhalten und es nach den fünf Tagen schafften, sogar zwei bis fünf Minuten lang unter Wasser zu bleiben. Am Ende des Programms wird aus einem Oberflächen-Schnorchler ein 15-Meter-Freediver, der den Ozean auf eine völlig neue Weise entdecken kann.“

 

 

Peter Marshall taucht mit Delphinen.

Einzigartiges erleben und dabei gleichzeitig Gutes tun
„’I am water‘ verbindet Weltklasse-Tauchunterricht mit einem sehr großen Nachhaltigkeitsethos. Zu wissen, dass ich einzigartige Erfahrungen machen kann und benachteiligte Kinder dabei von den Erlösen profitieren, macht den Urlaub zum Besten meines Lebens“, schwärmt Nina Hoas, Executive Director des Nachhaltigkeits-Consulting Unternehmens UBS Philanthropy Advisory. Die Kursteilnahme ist für jede Altersklasse und jeden Fitnesszustand geeignet. Die Programme werden individuell an die Möglichkeiten und Vorlieben der kleinen Kursgruppen von maximal fünf Teilnehmern angepasst. Die Teilnahmegebühr beinhaltet dabei einen Fünf-Nächte-Traumaufenthalt auf Soneva Fushi inklusive Transfers, Vollpension, Kursgebühr und professionelle Tauchausrüstung. Die Erlöse kommen der Stiftung zum Meeresschutz in benachteiligten Gemeinden weltweit zu Gute. Eine persönliche Foto-Erinnerung der einzigartigen Unterwasser-Erfahrung macht das Erlebnis perfekt.

 

 

Hanli Prinsloo

Über Hanli Prinsloo
Hanli Prinsloo ist Südafrikanische Meisterin im Freediving und Meeresumweltschützerin. Mit ihrer großen Taucherfahrung weiß Hanli genau, wie man den Tieren am besten begegnet. Ihr tiefster Respekt und die Liebe zum Meer brachten sie dazu, sich dem Meeresschutz zu verschreiben.

 

 

 

Peter Marshall

Über Peter Marshall
Peter Marshall ist achtfacher Weltrekordhalter im Rückenschwimmen. Er kümmert sich um Videoaufnahmen von ‘The Last Wilderness‘. Er filmt die Gäste mit natürlichem Licht beim Freediven und fängt die Erlebnisse in einer einzigarten Art und Weise ein.

 

 

 

Weitere Infos finden Sie auf www.soneva.com