12_2018_tauchen
Angst! TAUCHEN fragte Profis nach ihren Horror-Erlebnissen unter Wasser.

Angst! TAUCHEN fragte Profis nach ihren Horror-Erlebnissen unter Wasser.

Angst beim Tauchgang?

In der aktuellen Ausgabe TAUCHEN 07/2015 lesen Sie, welche unheimlichen Momente Profis unter Wasser erlebt haben – und geben Tipps, wie Sie diese meistern können.

Fast jeder Taucher hat schonmal brenzlige Situationen erlebt: Zu tief, der Buddy ist nicht in der Nähe. Plötzlich stockt der Atem und der Puls rennt. Was ist passiert? Nicht nur Anfänger kennen solche Erlebnisse. „Angst ist eine erweiterte Stressreaktion“, erklärt Prof. Dr. Claus-Martin Muth. Zum Stressreiz kommt, nach Urteil des Mediziners, die Vorstellung, dass die bedrohliche Situation nicht bewältigt werden könne.

Tauchen Tipps gegen Angst: Was die Profis schon erlebt haben

Lesen Sie wie sich TAUCHEN-Fotografen Wolfgang Pölzer („Ich war zu tief“), Herbert Frei („Mein Buddy war weg“) und Frank Schneider („Strömungen können richtig gefährlich werden“) aus widrigen Situationen gerettet haben. Wie Guido Wätzig, SSI-Europe („Atemregler war defekt“), Gernot Hörnle, NAUI-Course-Director, („Fast mit der Schiffsschraube kollidiert“), Natascha Schwagers, VDST („Buddy hat gepennt“), Probleme gemeistert haben. Wie Chris Heitkämper, PADI, Thomas Kromp, IAC-Ausbildungsleiter, UW-Fotografen Christian Sauge („Atemreglerdefekt und Tiefenrausch“) oder UW-Fotograf Norbert Probst die Hölle bei einem unbeabsichtigten Höhlentauchgang erlebte. TAUCHEN-Medizinexperte Professor Dr. Claus-Martin Muth, Pascal Kolb, DAN, Dr. Anke Fabian, aqua med, sowie Buchautorin Monika Rahimi („Tauchen ohne Angst“) geben Tipps, wie man der Angst ein Schnäppchen schlagen kann.

Was unsere TAUCHEN-Profis unter Wasser für gruselige Momente erlebt haben und wie sie diese gemeistert haben, lesen Sie in der aktuellen TAUCHEN-Ausgabe: TAUCHEN jetzt als Printmagazin bestellen oder sofort als ePaper auf dem Tablet lesen!