Titel der TAUCHEN 7/18
Der deutsch AIDA-Nationalkader wird vom Tauchhersteller Subgear gesponsert.

Der deutsch AIDA-Nationalkader wird vom Tauchhersteller Subgear gesponsert. © Foto: Subgear

Tolle Leistungen deutscher Apnoetaucher bei WM

Bei der Apnoe-Weltmeisterschaft in den Pooldisziplinen, die vom 19.-28. Juni im serbischen Belgrad stattfand, haben die Athletinnen und Athleten des deutschen Nationalkaders tolle Leistungen gezeigt. Dagmar Andres-Brümmer konnte sogar zwei neue deutsche Rekorde im Streckentauchen aufstellen.

In der Disziplin ohne Flossen (Dynamic No Fins, DNF) setzte Andres-Brümmer die Bestmarke auf 126 Meter, in der Disziplin mit Flossen (Dynamic, DYN) erhöhte sie den bestehenden Rekord von Olga Martinez-Alvarez von 182 Meter auf 186 Meter.

Das folgende Video zeigt den Streckenrekord mit Flossen:

Hervorzuheben ist auch die phänomenale Leistung von Robert Woltmann, der als Newcomer erst wenige Wochen vor der Weltmeisterschaft in den Nationalkader nachgerutscht war. Er qualifizierte sich in allen drei Disziplinen für die Finalläufe und tauchte sich innerhalb kürzester Zeit in die Weltspitze.

Beim Streckentauchen sowohl mit als auch ohne Flossen zeigte Woltmann, dass er das Potenzial hat, die bereits seit 2008 stehenden Deutschen Rekorden von Tom Sietas, die beide über 200 m liegen, zu brechen.

Auch Willi Hoffmann, Jens Stötzner und Elisabeth Hummel konnten sich über gute Platzierungen und persönliche Bestleistungen freuen.

Info: www.aida-deutschland.de

www.subgear.de