Nero Sport Diving Center in Zakynthos, Griechenland

Nero Sport Diving Center in Zakynthos, Griechenland

Reise News & Angebote im Oktober

Auch in diesem Monat haben wir wieder tolle Angebote und Neuigkeiten rund um das Thema Reisen in einer Übersicht für euch zusammengefasst.


Themenübersicht:

Springe zu

Herbstmesse - "Es gibt uns noch" 

Vom 24. bis 27. September war es soweit, ein Teil der Tauchbranche präsentierte sich auf der 8. InterDive-Tauchsportmesse in Friedrichshafen. »Wir wollen zeigen, dass es uns noch gibt«, so der mehrstimmige Tenor der angetretenen Austeller zur Intention hinter der Messe. Das Fazit nach den ersten Tagen reichte dann von »voller Erfolg«, »besser als erwartet« bis hin zu »enttäuschend«. Das Resümee von Veranstalter und Aussteller Walter Harscher (Extradivers & Reisecenter Federsee): »Wir sind sehr froh, dass unsere Entscheidung, die InterDive Friedrichshafen durchzuführen, belohnt wurde.

Die Stimmung unter den Ausstellern war genial. Es gab gute Verkaufserfolge, und die meisten Erwartungen an die Messe wurden sogar noch übertroffen. Gerade in diesem ganz besonderen Jahr fanden wir es sehr wichtig, dass die Branche ein Zeichen setzt.

Bedanken möchten wir uns auch bei unserem tollen Publikum. Es gab viele ernsthafte Interessenten, die gezielt das persönliche Gespräch vor Ort gesucht haben.« Am Ende besuchten zwischen 1000 und 2000 Interessierte (genaue Zahlen lagen bis zum Redaktionsschluss noch nicht vor) die Messe in Friedrichshafen.

Ein herber Rückschlag war zu Messebeginn die Erklärung von Vorarlberg zum Corona-Risikogebiet, immerhin in direkter Nachbarschaft zur Messe in Friedrichshafen. Das Hygienkonzept der Messe kann man im Nachhinein als gut und funktionierend bezeichnen. Insgesamt ist man sich in der Branche einige: »Es wird wieder bessere Zeiten geben. Bis dahin muss man, so gut es geht, durchhalten.« Die Messe in »Film und Foto« gibt es auf unserer Web- und Facebook-Seite zu sehen.

Weitere Wracks vor Malta zugänglich 

Die Underwater Cultural Heritage Unit (UCHU), eine Abteilung der maltesischen Regierung, hat ein Dutzend neuer Schiffs- und Flugzeugwracks für kontrollierte und überwachte Tauchgänge freigegeben. Mit der Freigabe wird das Angebot für Freunde des Tauchsports mit dem langfristigen Ziel erweitert, die maltesischen Inseln zur führenden Region für Tiefsee-Wracktauchen zu machen.

www.visitmalta.com

Länger offen 

Das Nero Sport Diving Center aus Zakynthos (Griechenland) verlängert aufgrund der hervorragend gemeisterten Covid-Krise in Griechenland und wegen des durch Staff und Gäste durchgeführten gut funktionierenden Hygienekonzepts die Saison bis in den November. Die An- und Abreise ist sehr einfach via Athen möglich.

www.nero-sport.de

Aktuelle Auflagen 

Die 19 deutschsprachigen Tauchreiseveranstalter, die sich unter dem Dach des ADTO-Verbands (Association of Dive Tour Operators e.V.) zusammengeschlossen haben, informieren auf der Plattform »Scuba-Advisor« nun auch über die aktuellen Bedingungen und Hygienemaßnahmen in den jeweiligen Tauchdestinationen.

www.scuba-advisor.com

Virtuell abtauchen auf Malta 

Virtuell abtauchen »Underwater Malta« macht einen faszinierenden Teil seiner Jahrhunderte alten Geschichte sichtbar, der bislang dem bloßen Auge verborgen blieb: Die neue Online-Plattform ist die erste ihrer Art im Mittelmeerraum und macht das archäologische Unterwasser-Erbe Maltas auch Nicht-Tauchern zugänglich.

https://underwatermalta.org/

Keine Indonesienreisen 2020

Die indonesische Regierung hat ein generelles Einreiseverbot für Ausländer »bis voraussichtlich Ende des Jahres« verhängt. Dies wurde bereits Mitte August von der Regierung bekanntgegeben.

www.auswaertiges-amt.de