Das Cover der TAUCHEN 2/18
Kurztrips für Taucher: Sonnenstrahlen, klares Wasser, ein spannender Tauchgang – und schon ist der Alltag in weite Ferne gerückt.

Kurztrips für Taucher: Sonnenstrahlen, klares Wasser, ein spannender Tauchgang – und schon ist der Alltag in weite Ferne gerückt. © Foto: M. Krüger

Kurztrips für Taucher: 10 Tipps für eine kleine Auszeit

Lust auf eine kleine Auszeit? Nicht immer bleibt Zeit für einen langen Sommerurlaub. Hier sind unsere 10 Tipps für Taucher für erholsame und unvergessliche Kurztrips.

Im Büro ist Ihr Bildschirmschoner schon seit Monaten ein weißer Sandstrand, und das Abarbeiten der ewig langen To-do-Listen gelingt nicht, ohne dass Ihre Gedanken immer weiter abschweifen? Sie haben genug vom Alltag und dem Nieselregen, aber die Urlaubsplanung gibt partout nicht mehr her als ein verlängertes Wochenende? Dann gönnen Sie sich doch mal eine kleine Auszeit! Wer nur für ein paar Tage verreisen möchte, findet in unseren Nachbarländern wunderbare Tauchdestinationen, die auch für kleines Geld bequem mit dem Auto, dem Zug oder einem kurzen Flug erreichbar sind. Egal ob Sie Wracks entdecken, direkt unter einer historischen Millionenstadt in Höhlen mit Thermalwasser tauchen oder einfach nur nach Ihrem Tauchgang am Strand entspannen wollen: Auch bei einem Kurzurlaub müssen Sie auf nichts verzichten und können Ihre Akkus aufladen! Nach dem kurzen Tapetenwechsel können Sie dann mit neuer Energie in den Alltag zurückkehren, und vielleicht haben Sie dann ja auch ein neues Strandbild für Ihren Bildschirmschoner …

Nele Engler

Jeden Monat neu in TAUCHEN: spannende Reportagen über Tauchreisen, Praxis, Technik, Biologie und viele weitere Themen für Tauchen.

Italien: Schickes Portofino

Leuchtende Edelkorallen, zahlreiche Wracks, ein Naturschutzgebiet. Katzenhaie und Mondfische – Portofino ist einer der hübschesten Häfen, der keine Wünsche offen lässt und sich sich sowohl für Kurztrips, als auch für ausgedehnte Urlaube eignet. Anreise: Flug nach Genua, dann mit dem Leihwagen oder Zug bis Santa Margherita Ligure und Portofino, Tauchbasis: DWS Diving Center, www.dwsdiving.com, Portofino Divers, www.portofinodivers.com, Unterkunft: Appartementvermittlung über die Tauchbasen.

Bella Italia: Portofino ist einer der hübschesten Häfen. Foto: Frank Schneider

Bella Italia: Portofino ist einer der hübschesten Häfen. Foto: Frank Schneider

Dänemark: Vielseitiger Kleiner Belt

Der Kleine Belt lässt Taucherherzen höher schlagen: Rifftauchen und Unterwasserpfade, die auch für Schnorchler zugänglich sind, sind nur einige der Möglichkeiten, die Urlauber haben. Vor allem aber sind hier rasante Strömungstauchgänge von Land aus möglich, bei denen man an den Steilwänden nur so vorbeifliegt. Wer Glück hat, kann sogar sogar auf Schweinswale treffen! Anreise: mit dem Auto, Unterkunft & Füllstation: Gamle albo Camping, www.gl-aalbo.eu ; Hindsgavl Camping, www.hindsgavl-camping.dk. Beide Campingplätze bieten auch Hütten an.

Kleiner Belt: Abtauchen in Dänemark. Foto: Fotolia

Kleiner Belt: Abtauchen in Dänemark. Foto: Fotolia

Ungarn: Die Höhlen unter Budapest

Sightseeing mit Höhlentauchen kombinieren? Das geht! Mitten unter Budapests Innenstadt liegen zahlreiche Höhlen wie beispielsweise die Molnar-Janos-Höhle, deren erste Meter sogar von Anfängern betaucht werden können. Der Rest der Höhle ist jedoch fortgeschrittenen Tauchern vorbehalten. Anreise: Eurowings fliegt von vielen deutschen Flughäfen direk, Tauchbasis: Paprika Divers, www.paprikadivers.com, Unterkunft: Vermittlung über die Tauchbasis.

Budapest: Atemberaubendes Tauchen unter der Stadt. Foto: W. Pölzer

Budapest: Atemberaubendes Tauchen unter der Stadt. Foto: W. Pölzer

Holland: U-Boot-Abenteuer im See

Die Vinkeeven-Seen mit ihren Inseln südlich von Amsterdam bieten einige hervorragende Tauchplätze für Anfänger, Fortgeschrittene und Tech-Taucher. Sogar ein U-Boot kann man hier chartern! Anreise: mit dem eigenen Auto, Tauchbasis: Scuba Academie, www.scuba-academie.nl, Unterkunft: Hotel ’t Meertje, www.hotelhetmeertje.nl

Südlich von Amsterdam finden sich tolle Tauchplätze. Foto: Herbert Frei

Südlich von Amsterdam finden sich tolle Tauchplätze. Foto: Herbert Frei



  1. Nadine

    In Kroatien auf Krk gibt es weit bessere Tauchbasen als FunDiving. Die Basis solltet ihr euch mal ansehen!! Viel kaputt, Rost am Blei, Löcher in den Anzügen etc. Sehr schmuddelig alles. Ich kann nur Hang Loose Diving empfehlen. Sauber, super freundlich und Anfänger sind hier in einfühlsamen Händen.

    Ansonsten tolle Tipps danke 🙂

  2. Viktoria Maisner

    Hallo zusammen,
    vielen lieben Dank für den spannenden und informativen Beitrag zum Thema Tauchen. Mein Mann und ich tauchen für unser Leben gerne. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Abenteuern und Locations, an denen es sich gut tauchen lässt. Euer Artikel ist wirklich sehr spannend für uns.


Schreibe einen neuen Kommentar