Das Cover der TAUCHEN 2/18
Bildungsurlaub auf den Malediven:  Von der Meeresbiologin Skills um Umgang mit dem Meer lernen.

Bildungsurlaub auf den Malediven: Von der Meeresbiologin Skills um Umgang mit dem Meer lernen.

Meeresbiologie: Bildungsurlaub auf den Malediven

Die Malediven sind ein Traumziel für Urlauber, um auf einer Resortinsel bei angenehmen Temperaturen und türkisem, glasklaren Wasser am Strand zu liegen und die Seele baumeln zu lassen. Wer jedoch etwas mehr Action möchte, kann jetzt nebenher die Meeresbiologie unterstützen – Schildkröten pflegen, Korallen pflanzen und Fische zählen. Das Prinzip: Bildungsurlaub auf den Malediven.

Auf den Malediven gibt es einen Trend zum Engagement für Umweltschutz und die Pflege des sensiblen Ökosystems. Auf einigen Inseln werden die Gäste in diese Bemühungen direkt mit einbezogen und können sich am Ende ihrer Reise darüber freuen, richtig was dazugelernt zu haben – ein kleiner Bildungsurlaub auf den Malediven eben.

Ökotourismus auf den Malediven: Wenn Urlauber Schildkröten pflegen

Besonders engagiert sind in diesem Bereich die Banyan Tree Hotels und Resorts. Drei besonders engagierte Resortinseln betreibt das Unternehmen auf den Malediven: Das Banyan Tree Vabbinfaru, das Angsana Ihuru und das Angsana Velavaru bringen sich mit verschiedenen Umweltprogrammen und Tierschutzprojekten für den Schutz und Erhalt des sensiblen Ökosystems der Malediven ein. Ziel ist es, Urlauber für die Fragilität der einzigartigen Natur zu sensibilisieren.