Titel der 10/18
coltrisub_jacket_oj1.jpg

coltrisub_jacket_oj1.jpg

Test: Coltri Sub OJ 1

Mit dem „OJ 1“ präsentiert der italienische Hersteller Coltri Sub ein ADV-Jacket nach bewährter Machart. Wir haben uns die robuste Tarierhilfe einmal genauer angesehen.

Neben einer soliden Bauweise, immerhin ist eine Fadenstärke von 1000-Denier-Cordura verarbeitet worden, bietet das „OJ 1“ zwei große Taschen, ein Bleitaschensystem und genügend D-Ringe, um weitere Ausrüstung sicher zu befestigen.
Doch erst einmal der Reihe nach: Insgesamt vermittelt das Jacket einen sehr robusten Eindruck. Die Nähte sind sauber ausgeführt, und das hochwertige Material fühlt sich nicht zu steif an. Für einen bequemen Sitz wurde auch an einen weichen Kragen gedacht – so kann man nur im T-Shirt tauchen gehen, ohne dass man sich den Hals wund scheuert. Im Rückenbereich befindet sich eine weiche Polsterung, die den Rücken, auch bei einem längeren Landgang, schont.

Die Funktionen
Die beiden Seitentaschen sind recht groß, so dass man ohne Probleme Tauchlampe, Boje und weiteres Equipment mit unter Wasser nehmen kann. Gut gelöst ist dabei auch die Zugrichtung der Reißverschlüsse, die von vorne nach hinten geöffnet werden. Dadurch kann man sie in allen Tauchlagen gut öffnen. Etwas „altbacken“, erscheint das Verschlusssystem der Bleitaschen – sie werden mit Klettbändern gehalten. Das Problem: Wer nicht auf ein sauberes Klett achtet (verschmutzt hält es nicht gut) und es nicht genau im Jacket fixiert, kann möglicherweise seine Bleitaschen verlieren. Moderne Systeme rasten hörbar ein und halten auch größere Bleimengen ohne Probleme. Wenn man die Taschen aber richtig einlegt und penibel darauf achtet, dass die Klettstreifen sauber übereinanderliegen, funktionierte auch der „Schütteltest“ mit vier Kilo Blei pro Tasche ohne Probleme (siehe Kasten).

Das Handling

Der Sitz des Jackets ist bequem, die Bequemlichkeit im Rückenbereich sehr gut, und die Taschen sind riesig.
Der Auftrieb ist mehr als ausreichend, und der Inflator lässt sich, auch wenn er etwas klobig aussieht gut bedienen.
Das Tarierverhalten ist wie bei ADV-Jackets üblich sehr gut und gab uns keinen Grund, etwas zu bemängeln. Allerdings sollte man beim Herausziehen der Bleitaschen nicht zu viel Luft im Jacket haben (zum Beispiel an der Wasseroberfläche), da sie sonst durch die Blase etwas blockiert werden. Thomas Christ

Produktmerkmale: Coltri Sub OJ 1

Aufbau/Material: ADV/1000er-
Cordura
Größen: S bis XL
Gewicht*/max. Auftrieb*: 3,74/
19 Kilo
Doppelflaschentauglich: ja
Tragegriff/Fangschlaufe: ja/ja
Anzahl D-Ringe: sechs
Taschen: zwei
Bleiintegriert/Trimmblei: ja/nein
Preis: 329 Euro
www.prosub.de

TAUCHEN meint: Ein gut gemachtes ADV-Jacket, das all das bietet, was ein Taucher benötigt. Zusätzlichen Luxus wie Trimmbleitaschen sucht man allerdings vergeblich.

TestberichtPDF Download