Titel der 10/18
Jacket

Jacket © Foto: Sascha Tegtmeyer

Cressi Air Travel im Test

Das Wing-Jacket „Air Travel“ von Cressi vereint die Attribute bleiintegriert, leicht, bequem und robust – es ist quasi die „eierlegende Wollmilchsau“ unter den Tariereinheiten.

Es ist acht Uhr morgens, mitten auf dem Pazifik, an einem der strömungsreichsten Spots der Welt: Blue Corner auf Palau zeigt den Tauchern, welche Kraft der Ozean hat und lässt sie fliegen! Ich schwebe nahezu waagerecht an der Riffkante, der Riffhaken ist am Cressi Air Travel Jacket und hält mich auf Position. In einer Hand eine „GoPro“, in der anderen das Seil – der erste große Vorteil eines Wings: Man hat die Arme total frei! Sieht man sich die Taucher neben mir an, so erkennt man auf den ersten Blick, wer ein Wing trägt: Die ADV-Jünger sehen in etwa so aus, als würden sie an der Riffkante sitzen, die Strömung freut sich, endlich mal so richtig viel Widerstand! Es ist mein erstes Mal mit einem Wing und es hätte für Palau keine bessere Wahl als das „Air Travel“-Jacket geben können.

Cressi Air Travel Jacket: Perfekt für Flugreisen

Es wurde extra für Flugreisen konzipiert, sprich: Es wiegt nur 2,5 Kilogramm. Das bedeutet im Klartext: mehr Platz für Schuhe! Das Material aus 420er-Denier-Nylongewebe ist super robust, macht jedes Geschleppe mit. Ein großes Plus: Das Wing ist bleiintegriert, da freut sich jeder Rückengeplagte, und lässt sich für den Transport auf ein sehr kleines Packmaß zusammenfalten. Nachdem Riffhaie und Napoleons an einem vorbeigezogen sind, hake ich mich vom Riff ab und verstaue den Riffhaken wieder in der seitlichen Tasche, die übrigens echt groß ist und auch noch zusätzlich die Strömungsboje schluckt. Das Reise-Wing-Jacket trägt sich traumhaft, der gesamte Rückenbereich sowie die Träger sind weich gepolstert. Es liegt super nah am Körper an, dadurch nimmt man automatisch eine hydrodynamische Haltung ein. Zwei D-Ringe aus Leichtmetall und drei aus Kunststoff bieten Platz, um Lampen, Schreibtafeln, Oktopus und Finimeter sicher am Jacket zu verstauen. Ach, und der Spruch „einmal Wing, immer Wing“ stimmt übrigens! Jasmin Jaerisch

Produktmerkmale: Cressi Air Travel

Typ: Wing

Material: 420er-Denier-Nylon
Größen: XS, S, M, L, XL
Gewicht: 2,5 kg (Größe M)
Auftrieb: 16,3 Liter
Doppelflaschentauglich: nein
Fangschlaufe: ja
Anzahl D-Ringe: fünf
Bleiintegriert: ja
Bleitaschen: zwei
Bleikapazität: jeweils 4,5 kg
Trimmblei: optional
Preis: 379 Euro
www.cressi.com

Fazit  – TAUCHEN meint

Das „Air Travel“-Jacket wurde fürs Reisen gebaut. Es ist ultraleicht, dank Tasche und fünf Schnallen sehr praktisch und wegen der guten Polsterung und dem integrierten Blei ideal für Taucher mit Rückenproblemen.

Video: Cressi Air Travel im Praxistest

TestberichtPDF Download