© Aqualung

Technik News & Angebote im November

Auch in diesem Monat haben wir wieder tolle Angebote und Neuigkeiten rund um das Thema Technik in einer Übersicht für euch zusammengefasst.

Bunte Lichter 

Aqualungs neue Lampenserie Seaflare ist bunt. Im Lieferumfang sind austauschbare Reflektoren enthalten, die in vier Farben ausgeliefert werden. Bis zu 150 Meter wasserdicht und bei voller Power bis zu drei Stunden Licht verspricht der Hersteller. Es gibt drei verschiedene Lampengrößen. Preis ab 99 Euro. Mehr Infos: aqualung.com 

BAUER KOMPRESSOREN heißt das Internet der Dinge willkommen – mit der B-Cloud  

Bauer verspricht seinen Kunden mit der neugeschaffene Cloudplattform B-CLOUD mehr Komfort und Sicherheit. Alle stationäre Anlagen und Gasmesssysteme, die mit der neuesten Steuerungsgeneration B-CONTROL MICRO+net ausgestattet sind, können ihre Daten in die B-CLOUD übertragen. Daten wie Temperatur, Betriebsdruck, Öldruck, Filterpatronensättigung oder Gasmesswerten lassen sich jetzt unabhängig vom Standort der Anlage jederzeit und weltweit in nahezu Echtzeit abrufen. Wartungsmeldungen wie ein anstehender Filterpatronenwechsel oder Störmeldungen wie Öldruckabfall werden frühzeitig als Klartextmeldung angezeigt. Zusätzlich lassen sich Gasmessdaten verlustsicher archivieren und werden einmal im Monat als pdf-Report automatisch an den Kunden versendet. Mehr Infos: bauer-kompressoren.de 

Neuigkeiten zum KISS-Kreisel 

Die Darkwater-Group, die sich maßgeblich aus Personal des polnischen Herstellers Xdeep zusammensetzt und der US-Amerikanischen Hersteller von Kreislaufgeräten KISS haben sich vor gut einem Jahr zusammen geschlossen. Für Mitte 2022 ist ein Rebreather mit CE-Zertifizierung für den europäischen Markt angekündigt.  
Das KISS-Ausbildungsprogramm für Ausbilder wurde im Februar 2021 ausgesetzt, da man der Meinung war, dass eine Überprüfung und Aktualisierung erforderlich war. Anfang 2022 soll ein neues, werksgeprüftes Schulungsprogramm mit aktualisierten Schulungsstandards eingeführt werden, das von Patrick Widman als neuem Trainings-Direktor entwickelt wird. Kostenlose Workshops für Tauchlehrer und Ausbilder sollen dann auf der ganzen Welt angeboten werden. Mehr Infos: kissrebreathers.com 

Neuer FINNSUB Testcenter am Cospudener See 

Finnsub kooperiert nun mit der Tauchschule Lutz Kamski am Cospudener See nahe. Alle Finnsub Produkte können dort im attraktiven Cospudener See getestet werden. Finnsub bietet mehrere attraktive Jacket-Reihen sowie interessante Lampen-Produkte an. Mehr Infos: finnsub.com 

Frei´s Fotoecke: Spiegellose SUV‘s 

Der eine oder andere wird sich noch erinnern. Im Herbst 2008 stellte Panasonic die erste spiegellose Systemkamera vor. Die Kamera war ein Winzling im Gegensatz zu einer SLR. Schnell machte eine neue Bezeichnung die Runde: CSC = Compact-System-Camera. Klein, unkompliziert mit 12 Megapixel auf dem MFT-Bildsensor völlig verträglich in der Auflösung. Vor allem aber handlich und 437 Gramm leicht.  
Mittlerweile zweifelt selbst das renommierte Fachblatt „fotoMagazin“ an Sinn und Zweck der CSC-Bezeichnung. Was ist noch kompakt, wenn die Kamera satte 1 kg wiegt und eine kleine Frauenhand das Fotogerät kaum noch vernünftig halten kann? Olympus und Panasonic, die eigentlichen Verfechter kleiner und hochwertiger Systemkameras haben das moderate MFT-Korsett gesprengt und präsentieren den neuen CSC-Profi-Look. Während bei der Olympus E-M1X die Objektive aufgrund des kleinen Bildsensors noch sympathisch kompakt bleiben, hat Panasonic die Leinen gekappt. Das Vollformat-Modell S1R legt inklusive Standard-Zoom mit 1,7 kg eine beachtliche Marke vor. Eine Superkameras, die man nicht nur ertragen, sondern auch tragen muss. Das ist wie ein Matchball, den man an den Kopf bekommt. Beim Kauf einer Kamera entscheidet meistens der Bauch, wenn er sich mit dem Kopf geeinigt hat. Was schert einen da noch der Stress am Check-in? Aber soll man auf dem Weg zur Guillotine den Henker nach dem Trinkgeld fragen?   

 

Fotos: Hersteller, shutterstock