Der Mallorca-Hai ist tot: Tierärzte haben den Blauhai eingeschläfert.

Der Mallorca-Hai ist tot: Tierärzte haben den Blauhai eingeschläfert. © Wolfgang Pölzer (Archivbild)

Mallorca-Hai ist tot: Behörden lassen den Blauhai einschläfern

Der Mallorca-Hai wurde eingeschläfert: Der Blauhai, der in den letzten Tagen häufiger in Strandnähe der beliebten Baleareninsel Mallorca aufgetaucht ist, wurde von Tierärzten untersucht und eingeschläfert.

Am Samstag war der Blauhai das letzte Mal in Cala Falcó bei Calvià nur 50 Meter vom Strand entfernt aufgetaucht. Wie diverse deutsche Medien berichtet haben, hatte der Hai „Einheimische und Urlauber in Angst und Schrecken“ versetzt.

Blauhai wurde untersucht und getötet

Tierärzte aus dem haben das scheinbar schwer erkrankte Tier mehrfach untersucht und sich anschließend entschieden, es einzuschläfern. Debora Morrison hat gegenüber der mallorquinischen Tageszeitung Diario de Mallorca mitgeteilt, dass der Blauhai sich nicht mehr richtig orientieren konnte und krank gewesen sei. Aus diesem Grund sei der Hai immer wieder zurück an die Küste gekommen und habe auch gar nicht mehr abtauchen können.