Titel der 10/18

Aortenersatz

Ich wurde Mitte Dezember operiert (Aorta-ascendis-Ersatz; 7,5 Zentimeter mit weiterer Ummantelung; Folgestellen). Kann ich da irgendwann wieder tauchen?

Meine Antwort wird Sie leider nicht befriedigen, denn es gibt keinerlei offizielle Stellungnahmen zur Frage "Tauchen nach Aortenersatz" – egal, ob ascendens oder descendens, egal, ob thorakal oder Bauchaorta. Tatsächlich liegen schlicht auch keine belastbaren Daten oder Erfahrungen vor.
Letztlich handelt es sich bei Fällen wie Ihnen daher immer um eine Einzelfallentscheidung, bei der dann viele Aspekte zu berücksichtigen sind. Bei einem Ersatz der Aorta ascendens ist wahrscheinlich auch die Aortenklappe ausgetauscht worden? In dem Fall spielt es unter anderem auch eine Rolle, wie die Klappenfunktion ist, und welcher Art der Klappenersatz ist. Ferner ist ganz wesentlich, wie die Herzfunktion ist und welche weiteren Begleiterkrankungen vorliegen. Daher ist eine pauschale Ja-/Nein-Antwort so nicht möglich.

Zunächst muss man Ihnen aber ganz sicher vom Tauchen abraten, und das für mindestens ein Jahr. Nach diesem Jahr müsste dann eine eingehende internistisch/kardiologische Untersuchung stattfinden, zu der neben einer ausbelastenden Ergometrie auch eine eingehende Echokardiografie (inklusive "Stress-Echo") gehören muss. In Abhängigkeit von den hierbei erhobenen Befunden und unter Berücksichtigung aller weiterer eventuell vorliegender relevanter Befunde kann dann unter Umständen Tauchen wieder möglich sein – wobei ich selbst eher zurückhaltend mit der Tauchfreigabe wäre.