12_2018_tauchen

Bluthochdruck und Rampiril-Einnahme

Ich bin Anfang 50 und tauche seit drei Jahren. In der letzten Woche wurde bei einem Belastungs-EKG mit 175 Watt Bluthochdruck bei Belastung festgestellt (Grenzwert). Sonst liegt mein Blutdruck durchschnittlich bei 135/85 mmHg. Ein Herzultraschall steht noch aus. Ich nehme jetzt ein Mal täglich "Ramipril 5 mg". Darf ich damit weiter tauchen?

Das ist rasch und einfach zu beantworten: Das Medikament "Ramipril" gehört zu den sogenannten ACE-Hemmern. Nach gegenwärtigem Kenntnisstand gelten ACE-Hemmer im Hinblick auf das Tauchen als unbedenklich. Es gibt auch im Hinblick auf das "Ramipril" im Zusammenhang mit dem Tauchen nichts Besonderes zu beachten, wenn Sie das Medikament gut vertragen und der Blutdruck damit gut eingestellt ist.