Titel der 10/18

Hoher Blutdruck und hohe Cholesterinwerte

Ich bin 44 Jahre alt und tauche seit etwa 17 Jahren. Vor einigen Wochen wurde bei mir erhöhter Blutdruck (zwischen 140/90 und 160/100) und erhöhtes Cholesterin (243), LDL 169, festgestellt. Die Ursache für beide Erscheinungen ist vermutlich erblich bedingt. Bei einer Größe von 179 Zentimetern wiege ich etwa 78 Kilo und treibe regelmäßig Sport. Zur Behandlung hat mir mein Arzt Atacand (16 mg, 1/2 Tablette täglich) und Simvastatin (20 mg, 1/2 Tablette täglich) verschrieben. Sehen Sie bei dieser Medikation meine Tauchtauglichkeit als gefährdet? Ich bevorzuge konservative Tauchprofile und Nullzeittauchen und verwende allenfalls Nitrox statt Luft.

Weder das Medikament Atacand noch die Einnahme eines Statins sind nach derzeitiger Sicht eine Kontraindikation gegen das Tauchen. Ihr Vorhaben, konservativ zu tauchen und gegebenenfalls statt Luft Nitrox zu nutzen (aber unter Benutzung eines Luftrechners!), ist zu begrüßen, weil erhöhte Blut­fettwerte die dekompressionsbedingte Blasenbildung im Blut begünstigen. Ein erhöhter Blutdruck ist bei guter medikamentöser Einstellung und der Abwesenheit von Folgeschäden an den Organen sowie bei guter körperlicher Leistungsfähigkeit keine Kontraindikation gegen das Tauchen. In letzter Zeit wurde jedoch häufiger beobachtet, dass es bei Hypertonikern beim Tauchen und Schwimmen im kalten Wasser zu einem Lungenödem kommen kann. Allerdings sind diese Fälle bislang selten.