"Pures Adrenalin": Das neue TAUCHEN Heft Februar 2017 ist ab 19. Januar 2017 erhältlich!
Das Filmteam reiste auf der „Seven Seas“ durch die Inselwelt von Raja Ampat

Das Filmteam reiste auf der „Seven Seas“ durch die Inselwelt von Raja Ampat

Dokumentation über die „Mutter aller Riffe“

Im Februar können wir dank einer sehr guten Dokumentation von Arte ins Korallendreieck nach Indonesien reisen. Die dreiteilige Doku entführt uns in die wunderbare Welt von Raja Ampat

Am Zusammenfluss des Indischen und des Pazifischen Ozeans, in einer Region voller Vulkane, liegt der artenreichste Lebensraum der Meere – das Korallendreieck. Die „Mutter aller Riffe“, auch „Paradies der Ozeane“ genannt, gilt als Grundlage aller Korallenriffe und ist weltweit einmalig. Über drei Folgen werden führende Wissenschaftler begleitet, die die besondere Entwicklungsgeschichte des Riffs untersuchen und seine aktuelle Situation sowie die ständige Bedrohung durch den Menschen zeigen.
An Bord der „Seven Seas“, einem traditionellen indonesischen Segelschiff, das mit hochmoderner Tauch- und Kameratechnologie ausgestattet ist, startet die Reise in eine der abwechslungsreichsten, schönsten und biologisch bedeutsamsten Regionen der Erde. Zur Entdeckungsreise gehören zahlreiche Tauchgänge und überwältigende Walexpeditionen. Außerdem wird gemeinsam mit Einheimischen auch an Land gezeigt, welche kulturellen Auswirkungen das Korallendreieck auf die Bewohner der Region hat.
Die Dokumentation läuft am 10., 11. und 12. Februar 2014 um 19.30 Uhr auf Arte.

Mehr Infos findet ihr auf www.arte.tv/de