Cover der TAUCHEN 12/17
Der „Galileo Sol“ (links)

Der „Galileo Sol“ (links) © Scubapro

Preissenkung bei Tauchcomputern

Scubapro hat die Preise für Computer der „Galileo“-Linie gesenkt. Die neuen Preise gelten für unterschiedliche Kits

Seit mittlerweile fast fünf Jahren steht die „Galileo“-Linie für technische Innovation auf höchstem Level. Die einzigartigen Features sowie die Upgradebarkeit der Geräte machen den „Galileo Luna“ sowie den „Galileo Sol“ nach wie vor einzigartig. Eine Produktlinie, die zu Recht das Prädikat „State of the art“ trägt.

Preise gesenkt
Da durch die hohen Verkäufe weltweit die Entwicklungskosten schneller als erwartet amortisiert werden konnten, wurde es Scubapro möglich, die Preise für die „Galileo“-Linie stark zu senken. Diese Preissenkung macht die „Galileo“-Technologie noch mehr Tauchern zugänglich und trägt so zu mehr Sicherheit und Spaß im Tauchsport bei. Seit Ende Januar werden die Computer zu folgenden empfohlenen VK-Preisen beim Scubapro-Fachhändler angeboten:

  • „Galileo Sol“ komplett mit Brustgurt und Sender: 899 Euro
  • „Galileo Sol“ mit Brustgurt, ohne Sender: 689 Euro
  • „Galileo Luna“, komplett mit Sender: 699 Euro
  • „Galileo Luna“ ohne Sender: 489 Euro

Eine ausführliche Produktbeschreibungen findet ihr online auf www.scubapro.com/de-DE/DEU/instruments.aspx.