Wrack

Wrack

Wrack-Mekka

Gute Nachrichten für Wrack-Fans: Bei Cirkewwa, ganz in der Nähe des
Fährhafens von Malta und gleich nebenan von der „Rozi“, wurde vor
Kurzem ein Wrack versenkt

Bei dem versenkten Schiff handelt es sich ursprünglich um den Minensucher "Boltenhagen", der Ende der 60er-Jahre im mecklenburgischen Wolgast bei der Peene-Werft gebaut worden ist. Nach dem Verkauf nach Malta im Jahre 1996 diente es der maltesischen Marine als Patrouillenboot "PM 29". Das 50 Meter lange Schiff liegt jetzt in einer Tiefe von 35 Metern, die Aufbauten reichen bis 16 Meter. Weitere Infos auf www.nauticteam.com.