Titel TAUCHEN 02/2019
Der Pool im Bohol Sea Resort

Der Pool im Bohol Sea Resort

Action Sport erweitert Philippinenprogramm

Action Sport Tauchreisen bietet neu über 40 spezialisierte Hotels und Tauchbasen an. Hinzu kommen zwei Safari-Schiffe. Kunden profitieren von der Best-Price-Garantie und attraktiven Flugzeiten sowie Konditionen für ihr Tauchgepäck

Ab sofort profitieren Philippinen-Fans und solche, die es werden wollen, von einem optimierten Tauchreisen-Portfolio. Der Archipel mit seinen 7107 Inseln hat schon aufgrund seiner geographischen Bandbreite viel zu bieten. Reisende erleben pulsierende Städte, Kulturgüter und architektonische Meisterleistungen ebenso wie nahezu unberührte Bergwälder, paradiesische Strände und natürlich eine faszinierende Unterwasserwelt, die ihresgleichen sucht. Diese fachkundig und mit Augenmaß sowohl für Anfänger wie auch Profis zu erschließen, hat sich der Tauchreisen-Spezialist Action Sport zur Aufgabe gemacht.
Action-Sport-Kunden kommen nun in den Genuss von neuen Tauchreise-Specials, die auch als Baustein in Kombination mit reizvollen Rundreisen oder Inselhopping-Angeboten buchbar sind. Fachkundiges Personal mit guten Vor-Ort-Kenntnissen steht mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um die Planung und Realisation eines maßgeschneiderten Urlaubs geht. Aktuell gehören die Inseln Bohol, Boracay, Calibao, Camiguin, Cebu, Malapascua, Mindoro, Negros, Palawan, Romblon sowie Süd-Leyte zum Programm, das noch sukzessive ausgebaut werden soll.

„Wir freuen uns ganz besonders, dass wir unseren Kunden einen Mehrwert für die faszinierende Destination Philippinen bieten können“, so Geschäftsführer Werner Schwarz. „Wie immer haben wir Partner-Tauchbasen, -Hotels und -Schiffe einer kritischen Qualitätsprüfung unterzogen, um den bestmöglichen Service sichern und auf die Leistungen vor Ort Einfluss nehmen zu können.“

Info: auf der InterDive am Messestand Halle B5, Stand 104 und auf www.action-sport.de