Sharm El Sheik: Ein Paradies für Taucher und auch für alle anderen Urlaub. Ab 02. Juli 2016 ist die Destination wieder Non-Stop ab Europa erreichbar.

Sharm El Sheik: Ein Paradies für Taucher und auch für alle anderen Urlaub. Ab 02. Juli 2016 ist die Destination wieder Non-Stop ab Europa erreichbar.

Ägypten: Neue Flugverbindung nach Sharm El Sheik

Der Reiseveranstalter ETI bietet einen Vollcharterflug von Bratislava und Ljubliana nach Sharm El Sheik an. Die Flugverbindungen ins Taucherparadies waren zuletzt stark eingeschränkt.

Damit verbindet der Reiseveranstalter das Rote Meer mit den wichtigen Urlaubsmärkten in mitteleuropäischen Raum: Dazu gehören Deutschland, Österreich, die Slowakei, Slowenien, Ungarn, die Schweiz, Rumänien und Tschechien.

Sicherheitsvorkehrungen in Sharm El Sheik deutlich verbessert

ETI und die Resort-Gruppe Red Sea Hotels treiben damit ihre „Sharm El Sheik“-Offensive voran, die sie parallel zum Sechs-Punkte-Programm des neuen ägyptischen Tourismusministers ins Leben gerufen haben.

Die Nachfrage der tauchenden Urlauber nach Sharm El Sheik und Ägypten-Reisen nimmt wieder deutlich zu, wie der Tauchreiseveranstalter mitteilt. Die Destinationen am Roten Meer sind nach wie vor bei nachgefragt bei den Gästen. Mit dem Vollcharterflügen von Bratislava und Ljubliana nach Sharm will ETI der stärkeren Nachfrage gerecht werden.

Sharm El Sheik wieder per Non-Stop-Flug erreichbar

Auf diese Weise lässt sich die beliebte Taucher-Destination endlich wieder per Non-Stop-Flug erreichen. Natürlich richtet sich das Angebot nicht nur an Taucher, sondern auch an alle anderen Urlauber, die endlich wieder ans Rote Meer wollen.




Kommentarfunktion deaktiviert.