Titel der 10/18
Die meisten ruft in Österreich der Berg

Die meisten ruft in Österreich der Berg © Atlantis Qualidive

Diesen Winter schon getaucht?

Warme Gedanken vertreiben bekanntlich das Frösteln bei Minusgraden – beim Wintertauchen in der Traun ist ein warmer Tauchanzug vermutlich trotzdem hilfreicher. Während in Österreich die meisten bloß der Berg ruft, bietet Atlantis Qualidive in diesen Weihnachtsferien Winterurlaub für echte Taucher an

Vom 28.12.2012 bis 01.01.2013 heißt es wieder: Wintertauchen im Salzkammergut, ein Winterurlaub der anderen Art. Die Traun, ein Nebenfluss der Donau, ist nur selten überfroren vereiste Stellen beschränken sich auf die Flussränder und das klare Wasser lockt mit einer tollen Sicht. Geschlossene Eisdecken, die den Taucher gefährden können oder einen Tauchgang unmöglich machen, sind fast nie vorhanden. Die Unterbringung grenzt direkt an die Tauchbasis, die nahe der Einstiegsstelle liegt. Wer besonders viel dabei hat, kann sich seine Ausrüstung aber auch per Ausrüstungstransport zum Traunfall und wieder zurück bringen lassen. Geheizte Umkleideräume und ein Aufenthaltsraum mit Barbereich laden zum Aufwärmen zwischen den Tauchgängen ein. Und wem die Heizungswärme nach dem Tauchgang im eisigen Nass nicht mehr ausreicht, der kann auch in der basisinternen Sauna einen Aufguss genießen. Damit steht fest: Grippegarantie gleich null. Ein Tauchtag in der Basis kostet mitsamt Flaschenbefüllungen 39 Euro, zwei Tage kosten 60 Euro. Ein Quartier mit Übernachtung und Frühstück gibt es schon ab 33 Euro im angrenzenden Landgasthof. Für Gruppen ab 11 Personen kann zwischen Weihnachten und Ostern extra geöffnet werden. www.flusstauchen.at