Eistauchen im Weissensee

Eistauchen im Weissensee © Dive World

Eistauch-Jubiläum am Weissensee

Die Tauchbasis Dive-World am Weissensee feiert ein eiskaltes Jubiläum: Seit zehn Jahren werden die „All-inclusive-Eistauch-Weekends“ im Programm geführt

Der Weissensee gehört zu den eissichersten Gewässern der Alpen, und durch seine Höhenlage von 930 Metern entsteht jedes Jahr eine Eisschicht mit einer Stärke von 40 bis 80 Zentimetern und mehr. Die bekannten Spots des Ostufers Madonnen-Statue und Pferdekutsche werden auch im Winter betaucht. Die Sichtweiten betragen zwischen 15 und 20 Metern. Für nichttauchende Familienmitglieder bietet der See mit einer Eislauffläche von 22 Kilometern Länge die längste Natureisfläche Europas.Tauchschule Dive-World Die Tauchschule Dive-World befindet sich im Herzen des Naturparks Weissensee am Ostufer in Stockenboi und veranstaltet heuer zum zehnten Mal ihre "All-inclusive-Eistauch-Weekends". Das Rundum-Sorglos-Paket enthält sechs Eistauchgänge, zwei Übernachtungen, Frühstück, Abendessen, Mittagessen sowie Glühwein zum Après-Dive, Kaffee, Tee sowie sämtliche Softdrinks bei der Basis. Samstagmittag gibt es als Highlight eine Grillparty im Schnee. Die Eislöcher sowie die Sicherungsleinen werden von der Tauchschule Dive-World zur Verfügung gestellt. Außerdem übernimmt die Tauchschule die Sicherung der Eislöcher nach den Tauchgängen. Jutta & Mario Hofer sowie das gesamte Team von Dive-World freuen sich auf die zehnte Eistauchsaison!Preise und Termine
Der Preis für ein Eistauch-Weekend beträgt 199 Euro für Taucher, für Nichttaucher 139 Euro (beinhaltet keinen Kurs; Kurspreis bei Weekend plus 139 Euro). Freie Termine gibt's zurzeit noch an folgenden Wochenenden: 10. bis 12. Februar und 24. bis 26. Februar 2012. Weitere Infos: www.eistauchen.at und www.dive-world.at