Titel der TAUCHEN 7/18

Martial Arts goes Apnoe

Ein amerikanisches Apnoetaucher Team hat einen faszinierenden Internet-Fernseh Kanal gegründet. Auf Waterborn TV präsentieren sie kreative Videoproduktionen rund um die Schönheit und Faszination des Tauchens mit angehaltenem Atem. Die Clips sind hochwertig und alle selbst produziert.

„Unsere Mission ist es durch einen kreativen und besonders alternativen Filmstil Menschen für 73 Prozent unseres Planeten zu begeistern“, sagt Marc Kaiser, Vorstandsmitglied der Precision Health Care und Gründungsmitglied von Waterborn TV. Was damit gemeint ist dürfte klar sein. Das Element Wasser, das zu 73 Prozent die Oberfläche des Planeten bedeckt. Und genau dieses stellen die jungen Filmer von Waterborn außergewöhnlich atemberaubend in den Mittelpunkt ihrer Produktionen.

Die einzelnen Charaktäre der Kurzfilme der Serie bewegen sich alle mit angehaltenem Atem. Auch die Kameraleute filmten zum großen Teil unter Apnoe. Als Schauplätze wurden die für Taucher einzigartigsten und faszinierendsten Unterwasser Szenarien gewählt. „Wir wollen Abenteuer, Apnoetauchen und Kreativität in einem Programm verbinden und damit gleichzeitig einer breiten Audienz die Augen für einzigartige Unterwasserwelten öffnen“, so der Amerikaner weiter.

Die aktuelle Produktion zeigt zwei Taucher, die in bester Martial Arts-Manier einen Unterwasserkampf austragen. Ohne jegliches Tauchgerät. Auch auf Flossen wurde verzichtet. Da sich die Kämpfenden unter Wasser bewegen, entsteht der Eindruck die Beiden überlisten die Gesetzmäßigkeiten der Gravitation. Wie in den Matrix-Filmen fliegen die Körper in Zeitlupe über das Set. Allerdings läuft die Szene nicht in einem Hollywood Filmstudio ab, sondern auf dem „Shark Wreck“ vor Nassau auf den Bahamas. Für die akrobatisch anspruchsvollen Bilder wurden die Schauspieler aber nicht an Drahtseilen durch die Luft gehoben, sondern sie bewegen sich frei durch das Wasser. Dadurch entstanden eindrucksvolle Bilder.

Weitere Kurzfilme wurden in den Cenoten Mexikos sowie vor der Insel Isla Mujeres gedreht.

Infos und Clips: www.waterborntv.com, www.youtube.com/user/WaterBornTVMedia