Titel der 10/18
Sieht aus wie eine Spiegelreflex

Sieht aus wie eine Spiegelreflex

Olympus „Stylus“ – neue Technik im Retro-Kleid

SLR-Feeling im kompakten Gehäuse: 12 Megapixeln Auflösung und schickes 70er-Jahre-Design

Trotz der geringen Maße hat die neue von Olympus einiges zu bieten: Ein außergewöhnlich leistungsstarkes Objektiv mit 10,7-fach-Zoom und einer konstanten Lichtstärke von 1:2,8 über die gesamte Brennweite von 28-300 Millimeter. Ein weiterer Vorteil des Objektivs zeigt sich, wenn die Kamera ausgeschaltet ist: Es fährt automatisch und vollständig in das Kameragehäuse ein, sodass die „Stylus 1“ problemlos in jeder Jackentasche Platz findet. Dazu kommen weitere bewährte Features der teureren „OM-D“, wie der komfortable D-SLR-typische Griff, der große elektronische Sucher mit 1,44 Millionen Pixeln, FAST AF und integriertes WLAN für den Echtzeit-Zugriff über das Smartphone. Der anpassbare Hybrid-Steuerring mit analogem und digitalem Modus ermöglicht den schnellen Zugriff auf die am häufigsten verwendeten Einstellmöglichkeiten (wie z. B. Blende, Verschlusszeit, Belichtungszeit und Programm-Shift). Im analogen Modus steht der Ring für Zoom und Fokus zur Verfügung. Im digitalen Modus können Funktionen einem Menü zugewiesen werden.

Die neue Olympus „Stylus 1“ wird ab Anfang Dezember 2013 für 599 Euro erhältlich sein. www.olympus.de