Titel der 10/18
Die „Truk Master“ wird ab Februar 2016 in Truk Lagoon kreuzen.

Die „Truk Master“ wird ab Februar 2016 in Truk Lagoon kreuzen.

Zurück in Truk

Worldwide Dive and Sail wird nach dem Verlust der „Truk Siren“ wieder Touren in Truk anbieten können. Ab Februar 2016 soll die „Truk Master“ mit ihren Tauchkreuzfahrten starten.

„Wir sind sehr traurig, dass wir die ‚Truk Siren‘ verloren haben, aber wir sind in der glücklichen Situation, nun eine wunderschöne Stahlyacht in dem Gebiet einsetzen zu können“, sagt Worldwide Dive and Sail Firmengründer Frank Van der Linde. „Das Schiff war zuvor viele Jahre als private Luxusyacht unterwegs. Truk war war zwar nicht ihr ursprünglich geplantes Einsatzgebiet, aber wir haben hart mit unserem Team gearbeitet und wissen, dass sie sich dort als perfekt erweisen wird“, so Van der Linde weiter. Das Schiff wir ab Februar 2016 im Einsatz sein und 7- sowie 10-Nächte-Trips in Truk Lagoon anbieten – also in einem der besten Wracktauchgebiete der Welt. Mit ihren schnittigen Kurven und elegantem Design wird sie die „Truk Master“ mehr als passend in die Master-Liveaboard-Flotte einreihen.

Weitere Infos: www.masterliveaboards.com/truk-lagoon