Die TAUCHEN-Mai-Ausgabe 2017.

Tagarchive: Umwelt


Urzeitlicher Monsterhai: Riesiger Megalodon-Zahn in Italien entdeckt!

Ein Paläontologe hat in den Katakomben unterhalb der italienischen Stadt Neapel einen riesigen Zahn entdeckt. Der Zahn, der zum ausgestorbenen Monsterhai Megalodon gehören soll, wurde in einem tiefen Tunnel unter der Stadt gefunden, der im Zweiten Weltkrieg als Lazarett gedient hatte. Wie kam der Zahn vom Meeresgrund in den Untergrund?


Bedrohte Seiwale: Japaner laufen schon wieder zur Waljagd aus

Erst vor wenigen Tagen ist die Walfangflotte Japans aus der Antarktis zurückgekehrt. Mit an Board eine verheerende Bilanz: 333 Wale wurden aus dem südlichen Meer mitgebracht. Das scheint die japanischen Walfang-Gelüste jedoch nicht befriedigt zu haben.


Erstmals in Europa: Höhlenfisch am Bodensee entdeckt

Er ist klein und unscheinbar, aber seine Entdeckung ist eine Sensation: Bereits 2015 haben Taucher in einem tief gelegenen, versteckten Höhlensystem eine neue Art von Schmerlen entdeckt, einen bisher unbekannten Höhlenfisch. Jetzt gibt es erste Erkenntnisse über die Tiere.


Spektakuläre Filme: Start der 4. Ocean Film Tour im März

Auch im vergangenen Jahr sind wieder etliche spektakuläre Meeresfilme entstanden – sowohl unter als auch auf dem Wasser. Die besten Ozean-Dokus werden während der kommenden 4. Ocean Film Tour gezeigt. Los geht es am 20. März 2017 mit der Premiere in Hamburg. Anschließend folgen zahlreiche weitere Vorstellungen.


Fatale Folgen für Meerestiere: Alle Ozeane verlieren Sauerstoff

Die Kieler Forscher vom Geomar-Institut haben kürzlich in der Fachzeitschrift „Nature“ einen Beitrag veröffentlicht, der auf die erschreckenden Auswirkungen des Klimawandels auf den Sauerstoffgehalt der Meere hinweist. In dieser ersten globalen Beobachtungsstudie haben die Wissenschaftler den in den Ozeanen gelösten Sauerstoff untersucht und eine erstaunliche Entdeckung gemacht.



Große Seepferdchen: Erstmals lebende Rote Seedrachen gesichtet

Rote Seedrachen sind der Wissenschaft schon länger bekannt: Im Prinzip sehen sie aus wie große Seepferdchen mit flamboyanten Körperenden, die aussehen wie Blätter. Jetzt haben Wissenschaftler zum ersten Mal einen Roten Seedrachen lebendig schwimmend in der freien Wildbahn gesehen.



HAInoon am Rhein: Sharkproject veranstaltet Charity-Event

Die Haischützer von Sharkproject veranstalten Anfang März einen Charity-Event für Haie. Mit dabei: Schauspieler Hannes Jaenicke und der Meeresbiologe Robert Marc Lehmann. Ziel ist es, Spendengelder für ein Forschungsprojekt zu sammeln.