Hai-Angriffe: Der gefährlichste Strand der Welt

Die Nummer eins befindet sich in Südafrika

Folglich kann eine Liste mit den gefährlichsten Stränden der Welt nur eine Kombination aus beiden Werten beinhalten: Häufigkeit und Schweregrad der Haiangriffe! Ganz oben steht der Second Beach in Port St. Johns, Südafrika – der gefährlichste Strandabschnitt der Welt:
Der Second Beach bei Port St. Johns gilt als gefährlichster Strand der Welt.

Der Second Beach bei Port St. Johns gilt als gefährlichster Strand der Welt.

Südafrika besitzt eine fast 3000 Kilometer lange Küstenlinie. Ein rauer Streifen von 250 Kilometer Länge wird als „Wild Coast“ bezeichnet. „Die wilde Küste zwischen East London und Port Edward ist Südafrikas naturbelassenste Ecke, wild, verführerisch, schön: smaragdgrünes Meer mit Stränden, die nicht mal Hollywood inszenieren könnte, Dünenlandschaften à la Sylt, felsige Kaps, Lagunen und eine überbordende, manchmal dschungelhafte Vegetation“, so stand es schon 2005 im „Stern“. Inmitten der „Wild Coast“ liegt Port St. Johns, ein afrikanisches Städtchen im Dornröschenschlaf. Neben der einheimischen Bevölkerung sieht man heute ein buntes Völkchen in Port St. Johns, denn der entlegene Ort gilt als Mekka der Aussteiger und Alt-Hippies. Der Hafen ist seit 50 Jahren versandet, ab und zu schafft nur noch ein Fisch die Passage vom Meer in den breiten, braunen Umzimvubu-Fluss. Nur zum Jahresende brummt die Stadt, wenn Zehntausende südafrikanische Jugendliche mit Schlafsack anrücken, um am „Second Beach“, dem vermeintlich schönsten Strand Südafrikas, Silvesterparty zu machen. Auf den ersten Blick ein echtes Paradies.

Warnungen werden ignoriert

Auf der Homepage des Ortes Port St. Johns findet man folgende Beschreibung der Strände: „Durch einen Mangel an Phantasie hat man die Strände von Port St. Johns einfach durchnummeriert, sie heißen deswegen First Beach, Second Beach und Third Beach! 
First Beach liegt an der Mündung des mächtigen Flusses Umzimvubu. Wir empfehlen Ihnen, nicht dort zu schwimmen, wenn Sie nicht einem der zahlreichen Haie die Flosse schütteln wollen!“


  1. Jagd auf Haie: Spannender Dokumentarfilm von Shark Savers Germany - TAUCHEN

    […] Shark Savers Germany den Film zusammen mit der Produktionsfirma “Vierzwozwo Media” und zahlreichen fleißigen Helfern produziert. Der Aufklärungsfilm handelt von der rabiaten Politik in Westaustralien, die dafür gesorgt hatte, dass 2014 Jagd auf potentiell gefährliche Haie gemacht wurde, um Badegäste an den Stränden Westaustraliens zu schützen. Die Meeresbiologin Johanna Zimmerhackel, die auch Wissenschaftlicher Vorstand von Shark Savers Germany ist, hat drei Monate in Australien verbracht und arbeitete dort eng mit Experten zusammen, die ihr Antworten auf wichtige Fragen gaben. […]


Kommentarfunktion deaktiviert.