»Gute Begegnungen mit den Tieren brauchen Zeit und müssen sich entwickeln und sollten immer vom Tier ausgehen.«

»Gute Begegnungen mit den Tieren brauchen Zeit und müssen sich entwickeln und sollten immer vom Tier ausgehen.« © Ralf Kiefner

Galerie im November: Hailights

Haie haben keine Hände: Somit können sie nur durch genaues Inspizieren und Körperkontakt herausfinden, wer oder was sich ihnen da gegenüberstellt. Imposante Bilder betrachten und die passenden Geschichten dazu nachlesen, kann man im neuen Buch von Ralf Kiefner. Eine Auswahl daraus samt Zitaten präsentieren wir Ihnen hier und in der Ausgabe 12/21.

Tigerhai (Galeocerdo cuvier)

»Immer wieder stupsen die Tigerhaie mit ihren Nasen gegen das silberne Videogehäuse, als würden sie es küssen.« 

 

 


Zitronenhai (Negaprion brevirostris) 

»Beim Schnappen nach Ködern drängten sich die Tiere sogar auf die Taucherplattform.«

 

 

 


Karibischer Riffhai (Carcharhinus perezii) 

»Atemberaubend: Um sie nicht zu verscheuchen, atmete ich ganz flach und hielt dann die Luft an.« 

 

 

Die komplette Galerie findet Ihr in der Ausgabe 12/21.

 

Buch: »HAIE HABEN KEINE HÄNDE« 

In seinem neuen Buch erzählt Ralf Kiefner (www.ocean-pix.de) erstmals ganz persönlich von seinen einzigartigen Erlebnissen mit diesen beeindruckenden Meeresräubern. Dazu zeigt er spektakuläre Fotos aus mehr als 25 Jahren Taucherfahrung mit Haien ohne Käfig und informiert über die Lebensweise einiger bekannter Arten. Ob Hai-Fan oder nicht: dieses Buch voller Informationen, spannender Momente und Emotionen zieht jeden in seinen Bann. 
 
HAIE HABEN KEINE HÄNDE - SPANNENDE ERLEBNISSE MIT HAIEN 
176 Seiten, EURO 29,90, Verlag Ludwig, www.verlag-ludwig.de, ISBN: 978-3-86935-427-9