Titel der 10/18
Die App liest per USB

Die App liest per USB © ConfiTek

Taucherapp auf dem virtuellen Markt erhältlich

Damit kein Tauchspot in Vergessenheit gerät, veröffentlicht ConfiTek am 7. Januar 2013 eine spezielle Smartphone- und Tablet-App für Taucher, die gleichzeitig elektronisches Logbuch und praktischer Reisebegleiter ist. Die neuen, besonderen Funktionen der App DiveMate USB sind speziell auf Taucher ausgelegt und ermöglichen es persönliche Erinnerungen mit wichtigen Daten des Tauchgangs zu verknüpfen

Die App DiveMate USB bietet die Möglichkeit Tauchcomputer per USB am Tablet oder Smartphone anzuschließen und auszulesen – Taucher können unterwegs ihr Logbuch aktualisieren oder Tauchprofile und Karten einsehen, ohne PC oder Notebook zu benötigen. Außerdem bietet DiveMate USB die Möglichkeit, Daten beliebig vieler Taucher in einer App zu sammeln. Diese Funktion kommt nicht nur gemeinsamen Urlauben zugute, auch Tauchbasen können so Ausbilder und Taucher in einem Programm verwalten. Zu den Standard-Funktionen im Logbuch gehören neben den Tauchgangsdaten auch selbstgeschossene Bilder, Infos zum Ausbildungstand, medizinische Hinweise und ein Notfallkontakt. Die GPS- Koordinaten eines Tauchplatzes werden gespeichert und mit einer Karte verknüpft. Mehr als 20 verschiedene Online- Karten können eingesehen und zur Offline-Nutzung gespeichert werden – Karten des Reise-Know-How Verlags, die OpenSeaMap und Seekarten des NV-Verlags werden außerdem unterstützt. Darüber hinaus können Tauchplatzkarten eingescannt und am PC mit anderen Karten verknüpft werden. Die gesammelten Daten können mit Freunden per Email oder Dropbox geteilt werden. Die App ist gegliedert in drei sogenannte Extension Packs, die für jeweils 1,79 Euro im Google Playstore erhältlich sind. Kauft man alle drei Packs gemeinsam, erhält man 20 Prozent und zahlt 4,30 Euro. ConfiTek stellt die Taucherapp außerdem auf der boot 2013 vor, Halle 3 Stand E45. Weitere Informationen unter www.divemate.de