Die neue „Kommando Diver“ in schickem Schwarz.

Die neue „Kommando Diver“ in schickem Schwarz. © Foto: Hersteller

Neue Taucheruhr von Chris Benz

Die neue Taucheruhr „Kommando Diver“ von Chris Benz besticht durch ihr Design und hochqualitative Verarbeitung.

Es ist soweit Chris Benz präsentiert Ihre neue Uhr „Kommando Diver“ aus der hierzu neu gegründeten  „Defense“ – Baureihe.
Der Hersteller Chris Benz aus dem schwäbischen Korntal-Münchingen ist seit Jahren für seine hochwertigen Taucheruhren bekannt.

Die neue „Kommando Diver“ kommt in einem Gehäuse aus Marine-Edelstahl mit verschraubtem Gehäuseboden und verschraubter Krone. Das Gehäuse ist komplett in schwarz mit PVD beschichtet.
Der Gehäusebodendeckel ist mit einer Seriennummer und einer exklusiven Kommando-Prägung graviert. Das Uhrwerk ist ein hochwertiges, ganggenaues Quarzwerk.
Das Gehäuse ist mit einer einseitig drehbaren Lünette versehen.

Das Ziffernblatt hat stark nachleuchtenden Indexen und Zeigern, das sogenannte Chris Benz- Safety-Lighting-System.

Weiter Features:
– Saphirglas
– Datum
– Heliumventil
– 1000 m/100 bar wasserdicht
– hochwertiges und langlebiges Kautschukband mit aufgedruckter Deko-Tabelle und schwarzer Schließe sowie
einsatzbewährtes ZULU Ballistic Nylonband mit schwarzen Ringen und schwarzer Schließe im Set

Uhrendetails:

Durchmesser (Lünette): 43.00 mm
Höhe: 13.00 mm
Bandbreite: 22.00 mm
Gewicht (ohne Armband): 98.00 g

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 375 Euro.

Info: www.chrisbenz.de