Titel der 10/18
Santi und Halcyon gehen künftig gemeinsame Wege. Foto: Santi

Santi und Halcyon gehen künftig gemeinsame Wege. Foto: Santi

Santi kauft Halcyon Anteile

Die Hersteller Santi und Halcyon machen zukünftig gemeinsame Sache. Beide sind bekannt für qualitative Tauchausrüstung, die besonders von technischen Tauchern geschätzt wird.

Am 18. Mai 2016 hat die Diving Ltd SANTI Anteile von Halcyon Dive Systems erworben. Ziel ist es, die Allianz der beiden Unternehmen zu versiegeln. Bereits vor zwei Jahren, im April 2014, kündigten beide Unternehmen eine feste Partnerschaft an. Sowohl Halcyon als auch SANTI möchten so ihre Ressourcen erhöhen, um ihr Angebot weiter zu entwickeln und den Kundenwert zu verbessern.

Halcyon Tauchsysteme wurde 1996 in Florida gegründet und wurde schnell eines der führenden Unternehmen und Trendsetter im Bereich technischer Sporttauchausrüstung. Seit 20 Jahren hat Halcyon die Ausrüstung, die für einige der fähigsten Taucher der Welt hergestellt, um eine Unterwasserwelt zu erkunden die nie zuvor erreicht wurde. Jahr für Jahr entwickelte Halcyon neue innovative Produkte.

Traditionsfirma Santi mit 27 Jahren Erfahrung

Santi ist eine polnische Firma, mit Sitz in Gdynia, Polen. Sie wurde vor 27 Jahren gegründet und hat mittlerweile eine Vertriebsstruktur für Tauchausrüstung in 17 Ländern. Santis direktes Händler-Netzwerk expandiert seit 2004 stetig. Santi produziert höchste Trockentauchanzugsqualität, was unter anderem schon durch eine Nominierung für den TAUCHEN-Award gewürdigt wurde. Santi bietet auch eine breite Palette ergänzender Produkte für Taucher: innovative Unterwasser-Heizungsanlagen, Taschenlampen, Ventile, Handschuhe und Thermo-Unterwäsche. Das Unternehmen gewann eine Spitzenposition unter den Anbietern für technische Tauchenausrüstung. Das Konzept Leidenschaft und Geschäft zu verbinden macht das Unternehmen derart erfolgreich.