Neueste Beiträge

Kleiner Profi

Klein und unscheinbar, aber wasserdicht! Diesen Eindruck erwecken die UW-Gehäuse von UK-Germany. Und das neue "UK-500D"? Wir haben das Gehäue...

Unterwasserlift

Das neue Jacket "Buddy Explorer" wird mit bequemem Sitz, hoher Qualität und bester Tauchlage beworben. Wir haben überprüft, ob das...

Aortenaneurysma

Bei mir hat man vor Kurzem ein Aortenaneurysma festgestellt, das in den nächsten Tagen operiert wird. Kann ich wieder ans Tauchen, wenn es verheilt ist?

Alles klar!

UW-Videoaufnahmen kommen immer mehr in Mode. Dieser Entwicklung trägt auch Canon Rechnung und bietet ein günstiges UW-Gehäuse für zwei verschiedene...

Doppeltes Lottchen

Kaltwasser- und Tech-Taucher aufgepasst! Mit dem Set "X-Stream Deep 90 MK 3" gibt es jetzt für alle Taucher, die mit...

Bleigurt auf Abwegen

Die tauchen-Fehleranalyse: Am Ende eines Tauchgangs erhält tauchen-Leserin Sandra Weber einen Schlag in den Nacken. Ein verlorener Bleigurt beschert ihr zum Glück "nur" einige Kopfschmerzen

Edle Leuchte

Wer eine gute Videolampe kauft, muss dafür oft tief in die Tasche greifen. Die "Luna 8 WA-V" von Keldan macht...

Grauer Star

Ich leide unter Grauem Star und muss demnächst operiert werden. Darf ich danach wieder tauchen und wenn ja, welche Wartezeit muss ich einhalten?

Tauchen nach Spontanpneu

Ein junger, sportlicher und talentierter Tauchschüler erhält von seinem Hausarzt kein tauchärztliches Attest, weil er von fünf Jahren einen spontanen Pneumotorax erlitten hat. Nach problemloser Rekonvaleszenzzeit zeigt auch das Röntgenbild keine Auffälligkeit. 
Der Hausarzt ist kein Tauch- oder Sportarzt. Verständlicherweise unterschreibt er nicht, was er nicht versteht. 
Bisher zehn Übungstauchgänge mit Westenaufstieg, Notaufstieg ohne Automat hat dieser Kandidat problemlos absolviert. Einer seiner Tauchlehrer hatte im Alter von 30 Jahren auch einen Pneumotorax spontane. Heute ist er 57 und taucht mit jährlich neuem Tauchattest. 4500 Tauchgänge nach seinem Pneumotorax verliefen absolut komplikationsfrei. 
Professor Dr. Bühlmann Universitätsspital Zürich erteilte ihm 1972 nach der Genesung direkt das Tauch-Attest. Bitte um Ihre Stellungsnahme.

Spaßtrocki

Cressi feiert eine Premiere: Der "Drylastic" ist der erste Trockentauchanzug des italienischen Tauchausrüstungsherstellers. Wir haben das Erstlingswerk getestet