Die aktuelle Tauchen Magazin 08 2017.
Die „AIDAblu“ kreuzt von Februar bis April 2013 im Roten Meer

Die „AIDAblu“ kreuzt von Februar bis April 2013 im Roten Meer © AIDA Cruises

„AIDAblu“-Safari im Roten Meer

Die Annehmlichkeiten eines Ozeanriesen genießen und außerdem die Topspots im Roten Meer betauchen? Kein Problem, die „AIDAblu“ unternimmt von Februar bis April 2013 eine Kreuzfahrt im Tauchziel Nummer eins

Taucher aufgepasst! Wer mal an einer etwas anderen Rotmeer-Safari, nämlich an Bord eines 252-Meter-Schiffsriesen, teilnehmen möchte, der kann eine Kreuzfahrt mit der „AIDAblu“ planen. Aufgrund der großen Nachfrage (momentan tourt das Schiff bereits im Roten Meer) bietet die Rostocker Kreuzfahrtreederei acht weitere Termine in der Wintersaison 2012/13 an. Die Routen mit dem Clubschiff, das über 1096 Kabinen, 14 Decks, sieben Restaurants, den größten Spa-Bereich der Weltmeere und ein Brauhaus verfügt, starten in Sharm El Sheikh und führen über Eilat, Aqaba nach Luxor. Danach steuert die „AIDAblu“ Kairo/Adabya an, bevor die Reise wieder in Sharm el Sheikh endet. Neben Landausflügen zur Felsenstadt Petra in Jordanien oder einer Fahrt ins Tal der Könige im ägyptischen Luxor kann man vor allem die Tauchplätze im nördlichen Sinai kennenlernen. In Eilat, Aqaba und Sharm el Sheikh werden Ausfahrten in Zusammenarbeit mit lokalen Tauchbasen organisiert. Zudem besteht die Möglichkeit, in Safaga zu tauchen. Preisbeispiel: sieben Tage „AIDAblu“ ab/bis Sharm el Sheikh ab 660 Euro/Person. An- und Abreisepaket inklusive AIDA-Rail & Fly-Ticket ab 472 Euro/Person. Weitere Infos: www.aida.de