11_2017_tauchen
Die „EX3“ im Amphibico-Gehäuse im Einsatz

Die „EX3“ im Amphibico-Gehäuse im Einsatz © Marlin

Amphibico-Gehäuse für Sonys „EX3“ erhältlich

Video-HD-Technik taucht ab: Mit dem Amphibico-Gehäuse für die Profikamera „EX3“ von Sony können Filmproduzenten nun auch UW-Szenen drehen

Amphibico hat ein neues Gehäuse für Sonys UW-Videokamera „EX3“ herausgebracht, das „XD Amphibicam X3“. Es besteht aus zwei Gehäusehälfte, die einen bequemen Einbau der Kamera ermöglichen sollen. Über vier einstellbare Gewichte kann das Gehäuse individuell tariert werden (Neigung ist möglich). Der mitgelieferte Domport setzt die optischen Leistungen der Fujinon-Zoom-Optik (14x, ebenfalls enthalten) unter Wasser um. Der maximale Winkel für Aufnahmen ist 70 Grad. Angebracht ist ein 3,5-Zoll-Kameramonitor, ein UW-Mikrofon, ein elektronischer Leckalarm und die Kamerabereitschafts- beziehungsweise Recordanzeige. Optional kann ein 16:9-HD-Monitor für das XD Amphibicam X3 erworben werden. Das Gehäuse ist aus seewasserbeständigem Aluminium, hart eloxiert, mit PU Dampf beschichtet, über Marlin zu beziehen und kostet 12 390 Euro. Weitere Infos: www.marlin.de