11_2017_tauchen
Hereinspaziert: Die Basis Borgo Marina Diving hat wieder geöffnet

Hereinspaziert: Die Basis Borgo Marina Diving hat wieder geöffnet © Borgo Marina Diving

Borgo Marina Diving nach Umbau wieder eröffnet

Nach einem Jahr schöpferischer Pause hat die Tauchbasis Borgo Marina Diving in Imperia/Italien in neu gestalteten Räumen wieder eröffnet

Die Tauchbasis Borgo Marina Diving, die in Imperia (Ortsteil Porto Maurizio) in Ligurien/Italien liegt, setzt fortan aufs Tauchen in kleineren Gruppen. Mit zehn Gästen starten die Ausfahrten, getaucht wird dann in zwei Gruppen, die von einem Tauchlehrer geführt werden. Aufgrund der UW-Topografie, der Tauchtiefen und der Strömungsverhältnisse ist individuelles Tauchen leider nicht möglich. Dann gibt es schönsten Gorgonienbewuchs, verschiedenste Nacktschnecken, Hummer und Langusten sowie mit etwas Glück Mondfische, große Barsche, Barrakudas und Katzenhaie zu bestaunen. Das neue basiseigene Schlauchboot ist für 24 Gäste zugelassen, wobei auf den Ausfahrten aber nur zehn Taucher mitgenommen werden.
Preisbeispiel: Ein Einzeltauchgang kostet 35 Euro, ein Ausflug in das Naturschutzgebiet Isola Gallinara (zwei Tauchgänge, rund 90 Minuten Bootsfahrt) schlägt mit 70 Euro zu Buche und für Touren nach Ventimiglia (zwei Tauchgänge, zwei Stunden Bootsfahrt) müssen 80 Euro bezahlt werden. Nitrox ist gebührenfrei. Weitere Infos (auch auf Deutsch): www.borgomarinadiving.com