11_2017_tauchen
Die Kreislaufgeräte „Evolution“

Die Kreislaufgeräte „Evolution“ © T. Christ

Deutscher Service für Rebreather der Firma A.P. Valves

Endlich gibt es eine gute Adresse, um sein Kreislaufgerät von A.P. Valves auch in Deutschland warten zu lassen.

Nachdem der deutsche A.-P.-Valves- Vertreib (A. P.Distribution) eingestellt wurde, stellte sich für viele Kreislauftaucher eine Frage: Wohin mit dem Gerät um einen Service durchführen zu lassen? Dank Arno Graner, Chef des Rebreather College Freiburg, ist diese Frage jetzt aus der Welt. Bis auf die Elektronik können die Kreislaufgeräte „Evolution“, „Evolution plus“ und „Inspiration“ bei ihm gewartet werden. Die Elektronik muss für Reparaturen immer noch nach England gesendet werden.
Servicepreise
Der Preis für eine Komplettrevision (ohne Elektronik und Versand) kostet 550 Euro. Hat der Rebreather ein neues „OCB-Mundstück“ verteuert sich der Service um 60 Euro. Eine Überprüfung der Sauerstoffzellen kostet pro Zelle fünf Euro. Lange warten muss man nicht auf sein Gerät: Das Rebreather College Freiburg hat alle gängigen Ersatzteile für die Geräte auf Lager. Weitere Infos: www.rebreather-training.de