11_2017_tauchen
Stefanie Eder präsentiert English for Scuba Divers

Stefanie Eder präsentiert English for Scuba Divers © F. Schneider

English for Scuba Divers

Sprachprobleme auf der Auslandsbasis? Da kann die neue Lern- und Wörterbuch für Sporttaucher helfen

„One bottle, please!“ – wenn Taucher als Reaktion auf diese Frage eine Wasserflasche in die Hand bekommen, sollten sie sich nicht wundern. „English for Scuba Divers“ soll helfen, typische Sprachfallen zu vermeiden. Das Lern- und Wörterbuch von Stefanie Eder ist mehr als ein typisches Vokabellexikon. Vom Flughafen bis zur Fischbestimmung an Bord gibt der Sprachführer Antwort auf die wichtigsten Taucherfragen. Kleine Übungen und bebilderte Tests machen das Buch zu einer locker-leichten Reiselektüre. Dank sorgsam ausgewählter Kapitel ist der Sprachführer nicht nur für Anfänger mit Vorkenntnissen sondern auch für Fortgeschrittene und Profis geeignet. Wichtige Begriffe findet man schnell und einfach im integrierten Tauch-Wörterbuch. Die Autorin Stefanie Eder ist quasi in einer Tauchschule aufgewachsen: „Die Anregung zum Guide kam von Tauchern, die Probleme mit den englischen Fachbegeriffen haben“, verrät die ausgebildete Übersetzerin und Englischlehrerin. „English for Scuba Divers“ ist empfohlen vom VIT – Verband Internationaler Tauchschulen. Mehr Infos unter Tauchshop-online.de, „boot“, Halle 3, B 50