11_2017_tauchen
Achteilige Serie auf Tier TV

Achteilige Serie auf Tier TV © Aquatic media Filmproduktion

Expedition in deutsche Gewässer

Die neue Serie „Deutschland unter Wasser“ auf Tier TV nimmt die Bewohner süddeutscher Flüsse, Seen und Gewässer unter die Lupe

Diesen Termin solltet ihr euch merken: Donnerstag, 22. Mai, 14 Uhr. Dann erfolgt auf Tier TV der Startschuss für eine achtteilige Serie über eine Expedition in deutsche Flüsse und Seen. Das Tauchteam um Matthias Kopfmüller (Dokumentarfilmer und Abenteurer) begab sich auf die Suche nach aquatischen „Neozoen“, fremden Tieren, die sich in unseren heimischen Gewässern angesiedelt haben. Dabei stieß das Kamerateam auf seltene Süßwasserquallen und bekam eine Tauchgenehmigung für den Feldsee am Feldberg in Baden-Württemberg, in dem seit zehn Jahren Tauchverbot herrscht.
Welche Arten leben wo und wie sieht es mit der Gesundheit unserer Gewässer aus? Werden wir bald wieder Lachsen, Stören und Neunaugen beim Tauchen begegnen? Diesen und weiteren Fragen ist das Team gemeinsam mit Wissenschaftlern und Biologen nachgegangen. Bodensee, Schluchsee, Titisee, aber auch der Rhein mit seinen wasserüberfluteten Auenwäldern sowie Donau und Neckar sind reich an geheimnisvollen Geschichten, die es gilt aufzudecken. Folgende filmische Rundreise erwartet euch:

  • Teil 1: Der Bodensee – Tauchfahrt ins schwäbische Meer
  • Teil 2: Rheinfall von Schaffhausen – Leben im Strom
  • Teil 3: Höhlentauchen – Welt ohne Sonne
  • Teil 4: Schluchsee – Tiefen der Vergangenheit
  • Teil 5: Titisee – Sagen und Mythen eines der schönsten Seen Deutschlands
  • Teil 6: Rheinauen – Tauchexpedition in Deutschlands letztem Dschungel
  • Teil 7: Fischtreppe Iffezheim – Tauchgang im modernsten Fischpass Europas
  • Teil 8: Lebendiger Neckar – Renaturierung eines einzigartigen Flusses

Tier TV kann über Satellit, Kabel und Internet empfangen werden.